Raum der Stille

Raum der Stille

Der „Raum der Stille“ in Gebäude 20, Raum 017 steht allen Hochschulangehörigen für Gebet und Meditation zur Verfügung.

Die Nutzungsordnung für diesen Raum, steht unten in deutscher und englischer Sprache zum Download bereit.

Auszug aus der Nutzungsordnung:
Regelmäßige wie auch einmalige Andachten und Rituale finden nur von Montag bis Freitag zwischen 12.00 und 14.00 Uhr statt. Sie sind in einen Belegplan einzutragen. Der Belegplan ist neben dem Raum der Stille angebracht.

  • Neueintragungen für regelmäßige Nutzungen bedürfen der Rückmeldung bei den *Ombudspersonen für den Raum der Stille.
  • Der Raum sollte spätestens nach 30 Minuten wieder frei genutzt werden können.
  • Pro Tag können nicht mehr als drei angekündigte Andachten oder Rituale durchgeführt werden. Zu den angegebenen Zeiten kann der Raum von Gruppen in Anspruch genommen werden. Nur in diesen Zeiten wird gesprochen oder gesungen.
  • Andachten, Rituale und ähnliche Veranstaltungen für den Zeitraum von 12.00 bis 14.00 Uhr sind mindestens einen Tag vorher einzutragen.
  • Wenn an dem entsprechenden Tag bereits drei halbstündliche Belegungen vorgemerkt sind, kann keine weitere Veranstaltung stattfinden.

Ansprechpartner und Ombudspersonen sind: