Presseservice der Hochschule Reutlingen

Sie wollen über die Hochschule Reutlingen berichten oder sind auf der Suche nach einer Expertenmeinung? Gern liefern wir Ihnen die benötigten Informationen oder vermitteln Sie an interessante Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner vor Ort.

Unsere Ansprechpersonen

Hochschulkommunikation & Marketing

Präsidiumsbeauftragte Kommunikation und Marketing
Pressesprecherin, Mediarelations und Corporate Design

Digitale Kommunikation, Video- und Fotoproduktionen

Ansprechpersonen in den Fakultäten

PR und Marketing in der Fakultät ESB Business School

PR und Marketing in der Fakultät Informatik

PR und Marketing in der Fakultät Life Sciences

PR und Marketing in der Fakultät Technik

PR und Marketing im TEXOVERSUM Fakultät Textil

Expertenvermittlung

Sie recherchieren zu einem bestimmten Thema und möchten mit einer kompetenten Fachperson sprechen? Unsere Expertenübersicht bietet Ihnen einen ersten Überblick zu vielen interessanten Themen. Wenn Sie Interesse an einer Expertenvermittlung haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Expertenvermittlung

Hier finden Sie die richtige Ansprechperson zu einer Vielzahl an Themen.

Prof. Dr.-Ing. Jochen Orso unterrichtet an der ESB Business School. Sein Themenschwerpunkt ist im Bereich CAD für Konstruktion und Fabriklayout.

Prof. Dr. techn. habil. Andreas Kandelbauer unterrichtet an der Fakultät Life Sciences. Seine Themenschwerpunkte sind u. a.:

  • Naturfaserverbundwerkstoffe
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Bindemittel und Beschichtungsstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe
  • Lignocellulose-basierte Materialien
  • White Biotechnology (Anwendung von Enzymen in technischen Prozessen)

Prof. Dr. Petra Kluger unterrichtet an der Fakultät Life Sciences. Ihre Themenschwerpunkte sind:

  • Materialien für Tissue Engineering und Biofabrication

Prof. Dr. Petra Kluger unterrichtet an der Fakultät Life Sciences. Ihre Themenschwerpunkte sind:

  • Tissue Engineering
  • Biofabrication
  • Cellular Agriculture

Prof. Dr. Ing. Bernd Thomas unterrichtet an der Fakultät Technik. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Experimentelle Untersuchungen von Mini-Blockheizkraftwerken am BHKW-Prüfstand im Labor
  • Untersuchung von Wärmepumpen
  • Berechnung und Auslegung von Stirling Maschinen
  • Entwicklung von wärmetechnischen Berechnungsmodellen

Wie können junge Menschen und Studierende bewusst und aktiv mit digitalen Medien und Sozialen Netzwerken umgehen? Sind wir diesen Medien ausgeliefert oder können wir einen Teil der „Deutungshoheit“ zurück gewinnen, indem wir selbst Teile des Netzes gestalten? Beispiel: Selfies sind ok, aber was ist mit „Otherfies“ – sterben diese aus?

Wir erforschen die Auswirkungen von digitalen Medien und sozialen Netzwerken auf zukünftige Studierende. Schlagworte sind Globalisierung und Internationalität, Kommunikation in sozialen Netzwerken, Einfluss digitaler Medien und Sozialer Netzwerke auf Kunst und Design.

Prof. Henning Eichinger lehrt an der Fakultät Textil & Design. Sein Themenschwerpunkt ist die Künstlerische Konzeption.

Prof. Dr.-Ing. Katerina Rose lehrt an der Fakultät Textil & Design.

  • Ihre Themenschwerpunkte sind:
  • Bekleidungstechnik
  • Schnittkonstruktion CAD
  • Konfektion technischer Textilien

Was sind die realen Ursachen der Euro-Krise? Welche Optionen für die Lösung der Krise gibt es?
Welche Konsequenzen hätten der Austritt einzelner oder mehrerer Länder aus dem Euro?

Prof. Dr. Bodo Herzog unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Makroökonomik
  • Außenwirtschaft
  • Wachstums- und Konjunkturtheorie und -politik
  • Arbeitsmarkt und technischer Fortschritt
  • Quantitative Methoden

Wie viel Wolle steckt in der Wollsocke? Was ist der Vorteil von Funktionskleidung? Und wie fällt der Wärmevergleich verschiedener Wollarten aus?
Was sind die Vorteile von Nassvlies und wie beeinflusst diese innovative Technologie die Forschungslandschaft?

Prof. Dr.-Ing. Volker Jehle forscht am Lehr- und Forschungszentrum IMAT Zentrum für Interaktive Materialien und leitet das Labor Fasertechnologie. Zudem lehrt er an der Fakultät Textil & Design.

Seine Themen- / Lehrgebiete sind:

  • Textile Faserstoffe
  • Technologie der Garnerzeugung
  • Faserverarbeitung und Vliestofftechnologie
  • Textile Rohstoffprüfung
  • Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Garnerzeugung

Prof. Dr. Jochen Strähle ist ein internationaler Fashion-Management-Spezialist und ist Dekan der TEXOVERSUM Fakultät Textil.

Warum gibt es komplexe Finanz- und Anlageprodukte? Was ist gute Geldpolitik? Wann und wie wird die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank ein Ende haben? Warum sind Staatsschuldgrenzen wichtig? Hat die Eurowährung eine Zukunft?

Prof. Dr. Bodo Herzog unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Makroökonomik
  • Geld- und Fiskaltheorie sowie Geld- und Fiskalpolitik
  • Quantitative Wirtschaftspolitik
  • Mathematische Finanzökonomik
  • Neuroökonomie

Prof. Dr. Torsten Textor ist Leiter des Lehr- und Forschungszentrums Interaktive Materialien an der Fakultät Textil TEXOVERSUM. Die Mitglieder des LFZ IMAT bündeln das Know-how der Fakultät Textil auf den Gebieten Faser-, Textiltechnologie, Funktionalisierung, Smart Textiles, Electronic Textiles, Nachhaltigkeit, Recycling und nachwachsende Rohstoffe.

Zudem lehrt Prof. Dr. Torsten Textor an der Fakultät Textil - TEXOVERSUM.

  • Seine Themenschwerpunkte sind:
  • Oberflächenmodifikation
  • Veredlung
  • Funktionalisierung
  • Beschichtung

Warum gibt es komplexe Finanz- und Anlageprodukte? Was ist gute Geldpolitik? Wann und wie wird die Niedrigzinspolitik der EZB ein Ende haben? Warum sind Staatsschuldgrenzen wichtig? Hat die Eurowährung eine Zukunft?

Prof. Dr. Bodo Herzog unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Makroökonomik
  • Geld- und Fiskaltheorie sowie Geld- und Fiskalpolitik
  • Quantitative Wirtschaftspolitik
  • Mathematische Finanzökonomik
  • Neuroökonomie

Origami – mehr als nur Papier? Innovative Lehransätze werden an der Fakultät Textil & Design verfolgt. Origamifaltungen vermitteln in der Lehre zunächst die Fähigkeit, Ideen durch das Formen und das Bauen von Arbeitsmodellen mit den eigenen Händen umzusetzen, um daraus eigene Vorschläge zu entwickeln und eigene Ideen zu testen. In ihren Weiterentwicklungen werden die Gesichtspunkte Ergonomie, innovative Gestaltung und innovative Materialien berücksichtigt und ein Mehrwert für den Nutzer generiert.

Prof. Dr. Martin Luccarelli lehrt an der Fakultät Textil & Design:

  • Seine Themenschwerpunkte:
  • Industriedesign
  • Materialdesign

Interaktive Materialien und Systeme reagieren intelligent auf Veränderungen in ihrer Umwelt: Sitze können beispielsweise je nach Temperatur des Menschen wärmen oder kühlen oder Oberflächen auf die Sprachsignale des Menschen reagieren.

Prof. Michael Goretzky lehrt an der Fakultät Textil & Design. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Transportation Interior Design
  • Consumer & Market Research

Prof. Dr. Torsten Textor ist Leiter des Lehr- und Forschungszentrums Interaktive Materialien der Fakultät Textil & Design.  Das LFZ IMAT bündelt das Know-how der Hochschule Reutlingen auf den Gebieten Faser-, Textil-, und Vliestechnologie, Nachhaltigkeit, Recycling und nachwachsende Rohstoffe mit dem breiten Wissen des Instituts für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf (ITV).

Zudem lehrt Prof. Dr. Torsten Textor an der Fakultät Textil & Design.

Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Oberflächenmodifikation
  • Veredlung
  • Funktionalisierung
  • Beschichtung

Prof. Dr. Gabriela Tullius unterrichtet an der Fakultät Informatik. Ihr Schwerpunktthema ist Interaktive und Kooperative Systeme.

Kreativität ist kein Werkzeug, sondern ein Teil der Persönlichkeit. Wie kann ich meine Kreativität bei all den Routinen, strategischen Planungen und schnellen Entscheidungen entdecken und weiter entwickeln? Welche Rolle spielt die Kreativität bei den großen und kleinen Herausforderungen unserer Zeit. Wie lässt sie sich in unsere persönlichen Gestaltungs- und Entscheidungsprozesse integrieren? Ist Kreativität von gesellschaftlichen Strömungen und Moden abhängig?

Kreativ sein ist meist anders herum: Kreative entwickeln neue Herausforderungen selbst, bevor diese sich stellen.

Prof. Henning Eichinger lehrt im Studiengang Textildesign/Modedesign und leitet den Masterstudiengang Design, Schwerpunkt Künstlerische Konzeption.

Was macht einen Kunden (un)zufrieden? Prof. Schütz beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie Kunden bestmöglich zufrieden gestellt und gebunden werden können. Das Ziel ist die Erreichung von Loyalität und einer hohen Weiterempfehlungsrate.

Im ersten Schritt geht es stets um das Verständnis der Kundenanforderungen und -wünsche. Sind diese methodisch fundiert ermittelt, werden die Produkte und Dienstleistungen bestmöglich an die Kunden angepasst. Selbstverständlich spielen Ressourcenüberlegungen dabei stets eine entscheidende Rolle.

Prof. Dr. Tobias Schütz unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung
  • Services Marketing
  • Sales Management
  • Kundenorientierte Vertriebs- und Serviceentwicklung
  • Marktsegmentierung

Prof. Dr.-Ing. Steffen Ritter lehrt an der Fakultät Technik im Fachbereich Maschinenbau und ist verantwortlich für das EPI-Center / Entwicklungszentrum für Polymerinnovationen.

Im Sinne einer modernen und praxisgerechten Ausbildung lernen die Studierenden den ProduktEntstehungsProzess !PEP von der Idee bis hin zur Serienproduktion kennen. In der Kunststoff-Lernfabrik werden die Bauteile dann im Spritzgießverfahren tausendfach hergestellt. Das ganzheitliche Verständnis des Entwicklungsprozesses von Spritzgießbauteilen steht hierbei im Vordergrund. In direkter Kooperation mit Industrieunternehmen bearbeiten die Studierenden motivierende Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Prof. Dr.-Ing. Steffen Ritter lehrt an der Fakultät Technik. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Engineering Design/Konstruktion
  • Polymer Engineering/Kunststoffkunde
  • Kunststoffspritzguss
  • Konstruktion spritzgussgerechter Bauteile

Wie kann die Unternehmensleistung oder Performance eines Unternehmens ganzheitlich und nachhaltig gesteigert werden? Wie wird eine Hochleistungskultur in Unternehmen etabliert? Wie helfen Management Cockpits die Transparenz, Effektivität  und Effizienz im Unternehmen und den Unternehmensprozessen zu erhöhen?

Prof. Dipl.-Kfm. Armin Roth lehrt an der Fakultät Informatik. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Unternehmensführung
  • Management
  • Controlling
  • Business Intelligence

Prof. Dr. Gerd Nufer unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Marketing-Managememt
  • Marktforschung, empirische Forschung
  • Marketing-Kommunikation
  • Marketing below the line
  • Event-Marketing und -Management
  • Sportmarketing und -management
  • Sponsoring und Ambush Marketing
  • Relationship Marketing

Trends werden zunehmend global und haben Auswirkungen auf alle Bereiche in Design, Produktkonzeption  und Marketing. Die Veränderungen im Design und in der Produktentwicklung, aber auch in der Wahrnehmung und Bewertung von Architektur, Shop Design, Produktgestaltung  und Mode durch den Konsumenten haben Konsequenzen für die Entwicklung von Farb- und Materialkonzeptionen.

Prof. Brigitte Steffen lehrt TEXOVERSUM Fakultät Textil und leitet im Studiengang Textildesign/Modedesign den Studienschwerpunkt Material & Surface Design.

Ihre Themenschwerpunkte sind:

  • Trendresearch
  • Oberflächengestaltung
    • Kollektionskonzeption
    • Konzeptvisualisierung

Wie sieht der intelligente OP-Saal der Zukunft aus? Wie weit wird die computerassistierte Chirurgie und Therapie in einigen Jahren sein und welcher internationale Standard herrscht schon heute?

Prof. Dr.-Ing. Oliver Burgert unterrichtet an der Fakultät Informatik. Sein Themenschwerpunkt ist die computerassistierte Medizin.

Kai Nebel ist Nachhaltigkeitsbeauftragter und Leiter des Forschungsschwerpunktes Nachhaltigkeit und Recycling am TEXOVERSUM der Hochschule Reutlingen. Zu seinen Forschungs- und Lehrgebieten gehören die nachhaltige Produktentwicklung, Recycling und Kreislaufwirtschaft, sowie nachwachsende Rohstoffe und die Textilveredlung. Er unterstützt und berät Unternehmen, Start-ups, Organisationen und Verbände.

Neben der nachhaltigen Produktentwicklung werden im Rahmen verschiedener Projekte mittelständische Textilbetriebe hinsichtlich Ressourcen- und Materialeffizienz oder auch Produktionstechniken beraten. Als Nachhaltigkeitsexperte engagiert sich Nebel zudem stark im Bereich der nachhaltigen Bildung und Aufklärung. Er ist im Vorstand des Verbands deutscher Textilfachleute (VDTF) und ist ein bekannter Nachhaltigkeits-Experte für TV & Radio, insbesondere für Wissenschaftssendungen.

Prof. Dr. techn. habil. Andreas Kandelbauer unterrichtet an der Fakultät Life Sciences. Seine Themenschwerpunkte sind u. a.:

  • Dekorlaminate
  • Pulverlackierung
  • Selbstheilende Oberflächen/Functional Surfaces

Prof. Dr. habil. Marc Brecht unterrichtet an der Fakultät Life Sciences. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Entwicklung von Sensortechnik für die Prozesskontrolle
  • Optische Spektroskopie, Mikroskopie (Fluoreszenz, Raman)
  • Hyperspektrales Imaging im UV, UV/Vis und NIR Bereich
  • Optiksimulationen (ZEMAX)

Prof. Dr.-Ing. Jochen Brune unterrichtet an der Fakultät Technik. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Project Management
  • Change Management
  • Creativity and Problem Solving Techniques

Gemeinsam mit den Studierenden des 6. Semesters des Studiengangs BSc International Project Engineering baut er semesterübergreifend ein Flugzeug. Nach dem zweisitzigen Motorflugzeugs RV-12 des amerikanischen Herstellstellers Van’s Aircraft mit mehr als acht Metern Spannweite und 36.000 Einzelteilen ist schon ein Folgeprojekt in Vorbereitung. Dann wird ein Doppeldecker-Leichtkraftflugzeug Pitts Model 12 gebaut.

Prof. Dr. Karsten Rebner lehrt an der Fakultät Life Sciences und leitet das Lehr- und Forschungszentrum Process Analysis & Technology.

Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Industrielle Prozessanalytik
  • Multivariate Datenanalyse
  • Optische Spektroskopie von Feststoffen und Flüssigkeiten
  • Design of Experiments & Modellbildung
  • Machbarkeitsstudien und Feldversuche

Wie sieht guter Service aus - welches sind die besten Services der Welt? Prof. Schütz beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie Kunden bestmöglich zufrieden gestellt und gebunden werden können. Das Ziel ist die Erreichung von Loyalität und einer hohen Weiterempfehlungsrate.

Im ersten Schritt geht es stets um das Verständnis der Kundenanforderungen und -wünsche. Sind diese methodisch fundiert ermittelt, werden die Produkte und Dienstleistungen bestmöglich an die Kunden angepasst. Selbstverständlich spielen Ressourcenüberlegungen dabei stets eine entscheidende Rolle.

Prof. Dr. Tobias Schütz unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung
  • Services Marketing
  • Sales Management
  • Kundenorientierte Vertriebs- und Serviceentwicklung
  • Marktsegmentierung

Prof. Dr.-Ing. Tino Zillger unterrichtet am TEXOVERSUM. Seine Themenschwerpunkte sind Smart Textiles, Functional Printing, Printed and Hybrid Electronics.

Prof. Dr. Gerd Nufer unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Marketing-Managememt
  • Marktforschung, empirische Forschung
  • Marketing-Kommunikation
  • Marketing below the line
  • Event-Marketing und -Management
  • Sportmarketing und -management
  • Sponsoring und Ambush Marketing
  • Relationship Marketing

Prof. Dr. techn. habil. Andreas Kandelbauer unterrichtet an der Fakultät Life Sciences. Seine Themenschwerpunkte sind u. a.:

  • Anwendung von statistischer Versuchsplanung (DoE) in Industrie und Forschung
  • Screening-Versuche, Optimierungs-Versuche
  • Optimierung v. Prozessparametern, Definition von Prozessfenstern

In Zeiten steigender Strompreise kommt die Frage nach Alternativen auf. Wie sieht es mit der Eigenstromversorgung für deutsche Haushalte aus?

Prof. Dr. Ing. Bernd Thomas unterrichtet an der Fakultät Technik. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Experimentelle Untersuchungen von Mini-Blockheizkraftwerken am BHKW-Prüfstand im Labor
  • Untersuchung von Wärmepumpen
  • Berechnung und Auslegung von Stirling Maschinen
  • Entwicklung von wärmetechnischen Berechnungsmodellen

Prof. Dr. techn. habil. Andreas Kandelbauer unterrichtet an der Fakultät Life Sciences. Seine Themenschwerpunkte sind u. a.:

  • Reaktionskalorimetrie
  • Upscaling chemischer Labor-Synthesen
  • Materialcharakterisierung mittels thermischer Methoden (DSC, TGA, DMA, DEA)
  • Reaktionskinetik auf Basis thermischer Daten: Optimierung von Reaktionsbedingungen beim Härten, Vernetzen von duroplastischen Werkstoffen (Beschichtungen, Bindemitteln)

„Wie bewegt sich die Welt von morgen? Wie werden unsere Fortbewegungsmittel der Zukunft aussehen? Wird das Fahrzeug künftig zum 3. Lebensraum und persönlichen Assistenten? Wie können wir auch ohne Führerschein und eigenes Fahrzeug mobil sein und dabei unsere Zeit optimal nutzen? Und welche Rolle spielen hierbei interaktive und intelligente Materialien?“

Themenschwerpunkte von Prof. Andrea Lipp-Allrutz:

  • Transportation Interior Design
  • Schwerpunkt Design – Konzept und Entwurf

Prof. Dr. rer pol. Dietmar Bönke unterrichtet an der Fakultät Informatik. Sein Themenschwerpunkt ist Informationssysteme für Produktion, Handel und Dienstleistung.

Prof. Dr. Gabriela Tullius unterrichtet an der Fakultät Informatik. Ihr Schwerpunktthema ist Interaktive und Kooperative Systeme.

Welche Konsequenzen für das Wirtschaftswachstum und die Beschäftigung ergeben sich aus aktuellen technologischen Entwicklungen? Welche Herausforderungen ergeben sich durch Globalisierung und technologischen Fortschritt für die Unternehmen? Ist Wohlstand auch ohne Wachstum möglich?

Prof. Dr. Bodo Herzog unterrichtet in den Bereichen Volkswirtschaftslehre und Quantitative Methoden. Seine Schwerpunktthemen sind:

  • Makroökonomik
  • Außenwirtschaft
  • Wachstums- und Konjunkturtheorie und -politik
  • Arbeitsmarkt und technischer Fortschritt
  • Quantitative Methoden

Prof. Dr. Rolf J. Daxhammer unterrichtet an der Fakultät ESB Business School.

Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Wertpapierkurse und -/prognosen
  • Anlegerverhalten – Behavioral Finance
  • Portfoliomanagement
  • Vermögensverwaltung
  • ETFs
  • Nachhaltige Anlagen – Green Finance

Prof. Dr. Bodo Herzog unterrichtet an der ESB Business School. Seine Themenschwerpunkte sind:

  • Makroökonomik
  • Geld- und Fiskaltheorie sowie Geld- und Fiskalpolitik
  • Quantitative Wirtschaftspolitik
  • Mathematische Finanzökonomik
  • Neuroökonomie

GEA-Campusseite

Einmal im Monat erscheint die Campusseite im Reutlinger General-Anzeiger (GEA), die über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Wissenswertes der Hochschule Reutlingen berichtet. Lesen Sie gerne rein!

ZUR AKTUELLEN AUSGABE

Hochschulmagazin camplus

Pressemitteilungen

Neues Dekanat für die ESB Business School

Prof. Dr. Markus Conrads übernimmt die Leitung der Wirtschaftsfakultät der Hochschule Reutlingen

Weiterlesen

Leichtfahrzeuge als urbaner Mobilitätstrend

Weiterlesen

StudyCheck Award 2024: Hochschule Reutlingen erneut ausgezeichnet

Weiterlesen

Das könnte auch interessant sein

Unser Profil

Hochschule als Arbeitgeberin

Forschung

Chat Icon Chat Icon