ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + W Fakultät wählen
ALT + K Home Menü
ALT + Ü Zweite Navigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + I Studieninteressierte
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
04.11.2021 | News

Otto-Johannsen-Preis für Franziska Nguyen

ESB-Absolventin erhält Auszeichnung für Abschlussarbeit zu Diversität im Top-Management

Von Katrin Reil

„Häufig wird der Aufruf nach mehr Diversität im Unternehmenskontext mit moralischen Argumenten begründet. Aber ist Diversität tatsächlich nur ein „Nice-to-have“ oder sogar ein Muss für den Unternehmenserfolg?“ So umreißt Franziska Nguyen die Fragestellung ihrer Bachelorarbeit in wenigen Worten. Für ihre Thesis erhielt die Absolventin des BSc International Management Double Degree den Otto-Johannsen-Preis von Campus Reutlingen e.V., dem Förderverein der Hochschule Reutlingen.

Der Fokus der prämierten Arbeit liegt auf Geschlechtervielfalt im Top-Management und deren Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg. Dafür wertete Franziska Nguyen die Daten von rund 1.500 Unternehmen über einen Zeitraum von 20 Jahren aus. Ihre Ergebnisse regen an zur Diskussion und öffnen die Türen für weitere Forschung. „Insbesondere innovationsorientierte Unternehmen können tatsächlich von Geschlechterdiversität in der Führungsetage profitieren. Dieser Effekt sollte auch für andere Diversitätsfaktoren untersucht werden,“ erklärt die Preisträgerin. Die Thesis wurde auf Englisch verfasst und trägt den vollen Titel „The Impact of Top Management Team Gender Diversity on Firm Performance - A Panel Study“.

Für die Jury des mit 500 Euro dotierten Otto-Johannsen-Preises waren vor allem zwei Kriterien Ausschlag gebend: „Die gesellschaftliche Relevanz der Fragestellung und das hohe wissenschaftliche Niveau der Abschlussarbeit haben uns überzeugt,“ erklärt Jurymitglied Professor Dr. Hans-Martin Beyer.

Betreut und für die Arbeit vorgeschlagen hat die Arbeit Professor Dr. Sebastian Bunnenberg. Er ergänzt: „Frau Nguyen hat mit nur minimaler Anleitung eine Thesis auf höchstem Niveau abgeliefert. Durch die ausgeprägte theoretische Fundierung und in der Umsetzung der empirischen Untersuchung übertrifft die Arbeit die Erwartungen bei weitem und befindet sich auf Augenhöhe mit referierten wissenschaftlichen Studien.“

Für Franziska Nguyen ist die Auszeichnung eine wichtige Anerkennung: „Das Thema liegt mir persönlich sehr am Herzen. Umso mehr freue ich mich, dass meine Arbeit mit dem Otto-Johannsen-Preis gewürdigt wurde.“

Über den Otto-Johannsen-Preis

Seit 1980 zeichnet der Förderverein Campus Reutlingen e.V. besonders herausragende Abschlussarbeiten mit dem Otto-Johannsen-Preis aus - benannt nach dem Direktor des „Staatlichen Technikums für Textilindustrie“, aus dem die heutige Hochschule Reutlingen hervorging. Studierende aller Fakultäten können mit ihrer Thesis an der Preisauswahl teilnehmen. Eine Jury aus Professoren sowie Mitgliedern des Vereinsvorstands wählt jeweils eine Master- und eine Bachelor-Thesis aus. Positiv bewertet werden innovative Ideen mit einem hohen Praxisbezug oder großer gesellschaftlicher Relevanz, die nach wissenschaftlichen Standards erforscht und dargestellt werden.