Projekte

Ankunft und Studienerfolg: "smaRT - study MINT at Reutlingen University"

Um die spezifischen Bedürfnisse und die Verringerung der Studienabbruchquoten internationaler Studierender, die in Reutlingen einen Abschluss machen wollen, kümmert sich das Projekt "smaRT - study MINT at Reutlingen University".

Das Projekt ist ein ganzheitliches Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Studienbedingungen internationaler Vollzeit-Studierender im gesamten Studienverlauf und richtet sich zunächst an ausgewählte MINT- Fakultäten und Studiengänge der Hochschule Reutlingen.

Als internationale Hochschule ist es uns wichtig, internationale Studierende dabei zu unterstützen, das Studium in Deutschland erfolgreich zu bewältigen. smaRT ermittelt die spezifischen Bedürfnisse internationaler Studierender und führt darauf aufbauend Maßnahmen zur Verringerung der Studienabbruchquoten dieser Studierenden ein. Ziel der Maßnahmenpakete (Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse, zielgruppenspezifische Angebote, institutionelle Rahmenbedingungen) ist die Verbesserung der Studienbedingungen  und die Einbeziehung aller relevanten Akteure an der Hochschule.

Das Projekt "smaRT - study MINT at Reutlingen University" (Förderlinie 5) wird hochschulzentral von den beiden  Abteilungen des Reutlingen International Office,  dem Akademischen Auslandsamt und dem Institut für Fremdsprachen verantwortet und koordiniert.

>> Zur Webseite des Projekts "sm@RT - study MINT at Reutlingen University"

Ansprechperson: Karin Bukenberger (Projektleitung)

Chat IconChat Icon