ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + W Fakultät wählen
ALT + K Home Menü
ALT + Ü Zweite Navigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + I Studieninteressierte
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
12.09.2022 | Pressemitteilung

Spendenradtour zum Gardasee erzielt 31.000 €

Studierende der ESB Business School radeln bei „ESB Cycling for Charity“ für den guten Zweck

Nauders am Reschenpass war eine von vielen Stationen der diesjährigen Spendenradtour von ESB Cycling for Charity. Mit viel Energie radelten die Studierenden bei Sonne, Regen und Schnee für den guten Zweck. Foto: ESB Cycling for Charity

In die Pedale treten, Europa erfahren und dabei Spenden sammeln – das ist seit vielen Jahren das Prinzip der studentischen Initiative ESB Cycling for Charity. In diesem Sommer führte die Radtour von Studierenden der Fakultät ESB Business School an der Hochschule Reutlingen zum Gardasee. Rund 31.000 € sammelten die Radlerinnen und Radler für ihre Spendenpartner. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an den Reutlinger Verein Integramus e. V. sowie den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V.

Vom 5. bis 12. Mai legte das Team von ESB Cycling for Charity eine Strecke von rund 575 Kilometern bis zum Zielort Riva del Garda zurück. „Die Überquerung der Alpen war definitiv das sportliche Highlight. Insbesondere an das Hahntennjoch in Österreich erinnern sich unsere Waden heute noch“, sagt Tourteilnehmer Jonas Reineke.  

Von strahlendem Sonnenschein in Italien bis zu Regen, Wind und Schnee in den Alpen machten es die Wetterbedingungen den Studierenden nicht einfach. Bei ESB Cycling for Charity dabei zu sein, war für Jeanne Englert dennoch Ehrensache: „An einer Initiative mit einer so langen Tradition teilnehmen zu können, ist auf jeden Fall einer der Höhepunkte des Studiums in Reutlingen. Die Tour war der krönende Abschluss eines Jahres, in dem wir viele Stunden auf dem Fahrrad verbracht und neue Freundschaften geschlossen haben.“

Im Rahmen von ESB Cycling for Charity kümmern sich die Studierenden vor und während der Tour eigenständig um die komplette Organisation sowie um die Suche nach Sponsoren, die das Unterfangen mit Geld- und Sachspenden unterstützen. In Zusammenarbeit mit weiteren studentischen Ressorts der ESB Business School veranstaltete das Team bereits im Vorfeld mehrere Spendenaktionen auf dem Campus der Hochschule Reutlingen.

Der Erlös von rund 31.000 € kommt zwei langjährigen Spendenpartnern zugute: „Der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. und Integramus e. V. sind zwei lokale Organisationen, die großartige Arbeit leisten. Wir sind glücklich und stolz, beide Initiativen wieder unterstützen zu können“, freut sich Jonas Reineke im Namen des gesamten Teams.

Integramus e. V. aus Reutlingen fördert den Bau von Brunnen, Schulen und Kindergärten in Afrika und engagiert sich bereits seit vielen Jahren auch in der Ukraine. Der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. bietet psychologische und soziale Hilfe für an Krebs erkrankte Kinder und ihre Familien und betreibt zwei „Familienhäuser“ mit Übernachtungsmöglichkeiten. Die offizielle Spendenübergabe an beide Partner erfolgt am 8. Oktober im Rahmen der Graduierungsfeier der ESB Business School.