ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + W Fakultät wählen
ALT + K Home Menü
ALT + Ü Zweite Navigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + I Studieninteressierte
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
News

Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Hier informieren wir Sie zeitnah über die neuesten Entwicklungen - letzte Aktualisierung 19. Januar 2022

*** English version ***

Die Hochschule bleibt für Besucherverkehr bis auf weiteres geschlossen.

Wir beobachten die aktuelle Lage sehr genau und passen unsere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen situativ an. Gleichzeitig versuchen wir, so gut es geht, Planungssicherheit zu geben. Wir werden bis auf weiteres nichts am Studien- und Hochschulbetrieb ändern.

Bitte beachten Sie folgende Termine für das Wintersemester 2021/2022:

Rückmeldung für das WiSe 2021/2219.07.-06.08.2021
Vorlesungsbeginn04.10.2021
Vorlesungsfreie Tage

27.12.-07.01.2022 (Weihnachten)

10.02.-18.02.2021
Prüfungsanmeldung15.11.-22.11.2021
Ende der Vorlesungen und Übungen28.01.2022
Prüfungen

27.01.-11.02.2022

Folgende Termine weichen vom allgemeinen Hochschulkalender ab: Semestertermine einzelner Studiengänge der ESB Business School.

Generell dürfen Sie den Campus nur betreten, wenn Sie symptomfrei sind. Sollten Sie Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, nehmen Sie bitte unverzüglich mit dem behandelnden Hausarzt/dem Gesundheitsamt (telefonischen) Kontakt auf. Wenn Sie Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten, beachten Sie bitte die Corona-Verordnung Absonderung; siehe dazu auch FAQ Quarantäne.

Mindestabstand:

  • Wo immer möglich muss der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. 
  • Ausnahmen sind während Präsenzlehrveranstaltungen zulässig, hierbei ist die Maskenpflicht zu beachten. 

Maskenpflicht:

  • FFP2-Maskenpflicht (KN95/N95/KF94/KF99-Masken sind ebenfalls zulässig)
  • vor den Eingängen und in den Gebäuden
  • während Präsenzlehrveranstaltungen. Die vortragende Person kann die Maske abnehmen, wenn der Mindestabstand zum Plenum garantiert ist.
  • während Prüfungen
  • in den Büros, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht dauerhaft gewährleistest werden kann

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Personen, die aus medizinischen Gründen vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) befreit sind.

Das Präsidium hat die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen erweitert. Diese Ausnahmeregelungen gelten bis zum 28.02.2022. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir diese auch kurzfristig anpassen und ändern müssen. Die ausführlichen Regelungen finden Sie im Intranet.

Informationen für Studierende

Wir beobachten die aktuelle Lage sehr genau und passen unsere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen situativ an. Gleichzeitig versuchen wir, so gut es geht, Planungssicherheit zu geben. Wir werden bis auf weiteres nichts am Studien- und Hochschulbetrieb ändern.

Bitte beachten Sie folgende Termine für das Wintersemester 2021/2022:

Rückmeldung für das WiSe 2021/2219.07.-06.08.2021
Vorlesungsbeginn04.10.2021
Vorlesungsfreie Tage

27.12.-07.01.2022 (Weihnachten)

10.02.-18.02.2021
Prüfungsanmeldung15.11.-22.11.2021
Ende der Vorlesungen und Übungen28.01.2022
Prüfungen27.01.-11.02.2022

Folgende Termine weichen vom allgemeinen Hochschulkalender ab: Semestertermine einzelner Studiengänge der ESB Business School.

Generell dürfen Sie den Campus nur betreten, wenn Sie symptomfrei sind. Sollten Sie Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, nehmen Sie bitte unverzüglich mit dem behandelnden Hausarzt/dem Gesundheitsamt (telefonischen) Kontakt auf. Wenn Sie Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten, beachten Sie bitte die Corona-Verordnung Absonderung; siehe dazu auch FAQ Quarantäne.

Mindestabstand:

  • Wo immer möglich muss der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. 
  • Ausnahmen sind während Präsenzlehrveranstaltungen zulässig, hierbei ist die Maskenpflicht zu beachten. 

Maskenpflicht:

  • FFP2/KN95/N95/KF 94/KF99-Masken
  • vor den Eingängen und in den Gebäuden
  • während Präsenzlehrveranstaltungen. Die vortragende Person kann die Maske abnehmen, wenn der Mindesabstand zum Plenum garantiert ist.
  • während Prüfungen
  • in den Büros, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht dauerhaft gewährleistest werden kann

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Personen, die aus medizinischen Gründen vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) befreit sind.

Präsenzlehrveranstaltungen:
Bei Präsenzlehrveranstaltungen sind folgende Maßnahmen zwingend zu berücksichtigen:

  • Maskenpflicht (FFP2/KN95/N95/KF94/KF99-Masken); ausgenommen davon ist die vortragende Person, sofern ein Mindestabstand von 1,5 Metern zum Plenum eingehalten werden kann
  • Teilnahme an Lehrveranstaltungen:
    • Präsenzvorlesungen: 2G für Studierende.
      Aktuell dürfen nur noch Studierende, die geimpft oder genesen sind, an Präsenzvorlesungen teilnehmen. Eine Ausnahme besteht für Studierende, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen dürfen; dies ist mit einem ärztlichen Attest zu belegen. Für Lehrende bleibt weiterhin eine Teilnahme mit einem verifizierten 3G-Status bestehen.
      Um für die Gruppe der nicht-immunisierten Studierenden die Studierbarkeit zu gewährleisten, werden Selbstlernunterlagen für die Präsenzvorlesungen zur Verfügung gestellt. Alternativ sind auch ein Streaming oder eine Aufzeichnung der Veranstaltung möglich. Bitte melden Sie sich individuel bei Ihrem Dozenten/Ihrer Dozentin, um die Möglichkeiten des Selbststudiums zu klären. 
      Die Kontaktnachverfolgung wird weiterhin über UniNow vorgenommen. Nicht-immunisierte Studierende erhalten keine Verifizierung mehr über UniNow, so dass sich nur noch geimpfte oder genesene Studierende einchecken können.  
    • Praktische Präsenzveranstaltungen: 3G für Studierende.
      Zwingend notwendige praktische Präsenzlehrveranstaltungen unterliegen auch weiterhin der 3G-Regel - für Lehrende und Studierende. Das heißt, geimpfte, genesene und getestete Studierende dürfen an praktischen Präsenzlehrveranstaltungen teilnehmen. 
      Die Kontaktnachverfolgung erfolgt bei praktischen Präsenzlehrveranstaltungen nicht mehr über UniNow, sondern ausschließlich über Papierlisten. Bitte zeigen Sie Ihren 3G-Status den Lehrenden vor Beginn der praktischen Präsenzlehrveranstaltung unaufgefordert vor. Dokumentiert wird nicht Ihr spezifischer Status, sondern lediglich dass Sie einen der drei Nachweise vorgezeigt haben. 
  • Abstand halten (mind. 1,5 bis 2 Meter); der Mindestabstand von 1,5 Metern darf in den Vorlesungsräumen unterschritten werden, gleichzeitig ist in diesen Fällen die Maskenpflicht einzuhalten
  • Kontaktnachverfolgung
  • regelmäßiges Lüften
  • Händewaschen
  • Händeschütteln vermeiden
  • nicht in die Hand niesen oder husten
  • Bitte achten Sie besonders bei Tätigkeiten an Maschinen darauf, dass die Rettungskette gewährleistet ist (siehe auch: https://intranet.reutlingen-university.de/intranet/infraservice/technik-und-sicherheit/sicherheit/).

Reduzierung sozialer Kontakte:
Wir bitten Sie, persönliche Begegnungen zu minimieren und auf telefonischen oder E-Mail-Kontakt auszuweichen.

Mensa- bzw. Cafeteriabetrieb:
Mensa und Cafeteria sind ab dem 13. September wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Mensa:
Essenausgabe: montags bis freitags 11:15-14:00Uhr

Cafeteria: 
Öffnungszeiten: montags bis freitags 8:30-15:30Uhr

Vernetzungsangebote für Studierende:
Der Ideenwettbewerb „Out of the bubble“, an dem sich zahlreiche Studierende, beteiligt haben, hat niederschwellige und einfach umsetzbare Möglichkeiten der Vernetzung von Studierenden aufgezeigt. Eine Übersicht aller Ideen finden Sie hier.

Informationen für internationale Studierende

Informieren Sie sich bitte zeitnah über die aktuellen Risikogebiete und geltenden Einreisebestimmungen nach Deutschland und die Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg.

Hier haben wir die im Moment gültigen Vorgehensweisen für Sie zusammengefasst.

Informationen für Studieninteressierte

Für das Sommersemester 2022 ist die Bewerbung für Bachelor- und Masterstudiengänge ab dem 02.11.2021 möglich. Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.01.2022 (für Ausnahmen schauen Sie bitte im Bewerberportal).

Weitere Informationen im Zusammenhang mit DoSV finden Sie auch unter hochschulstart.de.

Bei zulassungsfreien Masterstudiengänge ist bis Ende der jeweiligen Immatrikulationsfrist ein Antrag auf Immatrikulation möglich. Weitere Informationen zu den Terminen und Fristen finden Sie hier.

Informationen für Mitarbeitende

Die Hochschule Reutlingen wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg dazu aufgefordert, die Möglichkeiten der Telearbeit, so gut es geht, auszuschöpfen. Auch wenn die Arbeit von Zuhause aus nicht ermöglicht werden kann, sollten die Kontakte zu anderen Menschen auf dem Campus reduziert werden. Wir bitten alle Vorgesetzten und alle Beschäftigten, diese Ziele im Sinne unserer Hochschulgemeinschaft zu unterstützen.

Die Hochschulleitung hat die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen erweitert. Diese Ausnahmeregelungen gelten bis zum 28.02.2022. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir diese auch kurzfristig anpassen und ändern müssen. Die ausführlichen Regelungen finden Sie im Intranet.

Generell dürfen Sie den Campus nur betreten, wenn Sie symptomfrei sind. Sollten Sie Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, nehmen Sie bitte unverzüglich mit dem behandelnden Hausarzt/dem Gesundheitsamt (telefonischen) Kontakt auf. Wenn Sie Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten, beachten Sie bitte die Corona-Verordnung Absonderung; siehe dazu auch FAQ Quarantäne.

Mindestabstand:

  • Wo immer möglich muss der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. 
  • Ausnahmen sind während Präsenzlehrveranstaltungen zulässig, hierbei ist die Maskenpflicht zu beachten. 

Maskenpflicht:

  • FFP2/KN95/N95/KF 94/KF99-Masken
  • vor den Eingängen und in den Gebäuden
  • während Präsenzlehrveranstaltungen. Die vortragende Person kann die Maske abnehmen, wenn der Mindesabstand zum Plenum garantiert ist.
  • während Prüfungen
  • in den Büros, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht dauerhaft gewährleistest werden kann

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Personen, die aus medizinischen Gründen vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) befreit sind.

Bei Tätigkeiten, die vor Ort an der Hochschule durchgeführt werden müssen, sind folgende Maßnahmen zu berücksichtigen:

  • Abstand halten (mind. 1,5 bis 2 Meter). Der Mindestabstand von 1,5 Metern darf in den Vorlesungsräumen unterschritten werden, gleichzeitig ist in diesen Fällen die Maskenpflicht einzuhalten
  • Maskenpflicht vor den Eingängen und in den Gebäuden
  • vornehmlich abwechselnde Nutzung von Büros bzw. Laboren, so dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet ist
  • regelmäßiges Lüften der Räume
  • Händewaschen
  • Händeschütteln vermeiden
  • nicht in die Hand niesen oder husten
  • Bitte achten Sie besonders bei Tätigkeiten an Maschinen darauf, dass die Rettungskette gewährleistet ist (siehe auch: https://intranet.reutlingen-university.de/intranet/infraservice/technik-und-sicherheit/sicherheit/).

Reduzierung sozialer Kontakte:
Wir bitten Sie, persönliche Begegnungen zu minimieren und auf telefonischen oder E-Mail-Kontakt auszuweichen.

Mensa- bzw. Cafeteriabetrieb:
Mensa und Cafeteria sind ab dem 13. September wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Mensa:
Essenausgabe: montags bis freitags 11:15-14:00Uhr

Cafeteria: 
Öffnungszeiten: montags bis freitags 8:30-15:30Uhr

Hygienekonzept der Hochschule und generelle Informationen

Die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, die wir an der Hochschule seit Beginn der Corona-Krise eingeführt und kommuniziert haben, sind in unserem Hygienekonzept zusammengefasst und hier abgelegt. Das Hygienekonzept enthält auch Hinweise zum Umgang mit Risikogruppen. Bei allen Lehrveranstaltungen, Zusammenkünften und Terminen in Präsenz ist das Hygienekonzept umzusetzen.

Außerdem stellen wir Ihnen weiterführende Informationen zum Coronavirus (COVID-19) zur Verfügung und bitten Sie, sich über die untenstehenden Adressen über das Virus und ggfls. notwendige Verhaltensweisen zu informieren.

Wichtig: Informieren Sie sich bitte eigenständig über die aktuellen Entwicklungen.

Generelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19) und zur Lage in Baden-Württemberg:

Vorsorge und Empfehlungen

Des Weiteren bitten wir Sie alle Möglichkeiten zur Prävention zu beachten und weisen Sie auf die gängigen Hygienemaßnahmen erneut hin:

  • Maskenpflicht [FFP2 (DIN EN 149:2001) oder Masken der Normen KN95/N95/KF94/KF99)]
  • Abstand halten (mind. 1,5 bis 2 Meter)
  • Händewaschen
  • Händeschütteln vermeiden
  • nicht in die Hand niesen oder husten
  • regelmäßiges Lüften
  • https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/

Bei Fragen zum Coronavirus können Sie sich auch an die Telefon-Hotline des Landesgesundheitsamtes (0711 904-39555) wenden.

Generell noch einmal der Hinweis:

Bei Fragen zum Studium wenden Sie sich bitte an: Info.Studium@dont-want-spam.Reutlingen-University.de

Bei Fragen zu arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen wenden Sie sich bitte an: Info.Personal@dont-want-spam.Reutlingen-University.de

Bei allen anderen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, wenden Sie sich bitte an: Info.Coronavirus@dont-want-spam.reutlingen-university.de