ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + W Fakultät wählen
ALT + K Home Menü
ALT + Ü Zweite Navigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + I Studieninteressierte
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
16.12.2022 | Pressemitteilung

Hochschule zeichnet innovative Forschung und Lehre aus

Vergabe des Forschungs- und des Lehrpreises der Hochschule

Die Hochschule Reutlingen würdigt auch in diesem Jahr wieder die herausragende Forschung und Lehre am Campus mit der Vergabe von zwei Preisen.

Den diesjährigen Forschungspreis erhielt Prof. Dr. Daniel Palm von der Fakultät ESB Business School für seine besondere Forschungsleistung im Bereich von Liefernetzwerken. Die hierbei gewonnenen Informationen können dazu verwendet werden, Störungen, Risiken und deren Auswirkungen in der Lieferkette zu bewältigen. Darüber hinaus ermöglicht es eine verbesserte Organisation der Belieferung sowie Wiederverwertung von Teilen oder Materialien nach der ersten Verwendung im Sinne einer Kreislaufwirtschaft.

Prof. Palm ist zudem einer der Leitenden des Werks150 – der smarten Fabrik der ESB Business School. In seiner Forschung werden unterschiedliche innovative Technologien kombiniert. So verfügt das Werk150 unter anderem über ein eigenes 5G-Netzwerk zur Datenvernetzung und nutzt ebenfalls Technologien der Künstlichen Intelligenz. Ein Hauptanliegen seiner Forschung ist es, diese Technologien anwendungsorientiert zum direkten Nutzen von Unternehmen zum Einsatz zu bringen. „An erster Stelle steht für mich der Transfer von Wissen – in die Anwendung, zu den Unternehmen sowie zu den Studierenden. Ziel dabei ist immer, dass die Forschung wirkt und etwas zum Besseren verändert“, betont Prof. Palm.

Die Hochschule Reutlingen legt zudem großen Wert darauf, ihre Lehrenden zu unterstützen und zu fördern. In diesem Zuge ist es ein großes Anliegen, gute Lehre sichtbar zu machen und diejenigen auszuzeichnen, die diese vorantreiben. Der ebenfalls mit 5000 Euro dotierte Lehrpreis der Hochschule Reutlingen geht in diesem Jahr daher an Prof. Dr. Anna Göddeke von der ESB Business School. Dort lehrt sie unter anderem im Fach Microeconomics. Prof. Göddeke basiert ihre Lehre auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei legt sie vor allem Wert darauf, ihre Lehre interaktiv zu gestalten und Studierenden ein regelmäßiges Feedback über ihren Lernstand durch bewertete Zwischenleistungen zu geben. „Mir ist es wichtig, dass Studierende den Mehrwert der Lerninhalte erkennen und Spaß am Lernen haben“, so Göddeke. Mit einer Kombination aus Rollenspielen, Lerntagebüchern sowie Lehrvideos, Artikeln oder Podcasts macht sie auf unterschiedliche Arten die Lehr-Lerninhalte lebhaft und anschaulich.