ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + W Fakultät wählen
ALT + K Home Menü
ALT + Ü Zweite Navigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + I Studieninteressierte
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Erwartungen

an das Mechatronik-Studium

Dieses Studium ist für alle, die...

  • sich ein theoretisch fundiertes UND praxisorientiertes Studium wünschen
  • bereits während des Studiums an Industrieprojekten arbeiten wollen
  • auf kleine Semestergruppen und eine individuelle Betreuung wert legen
  • in modern ausgestatteten Hard- und Softwarelaboren lernen & arbeiten wollen
  • die freiwillige Option auf ein Auslandssemester haben möchten
  • sich für Mikroelektronik oder Automation interessieren

 

Der Beruf Mechatroniker:in

Absolventinnen und Absolventen des ingenieurswissenschaftlichen Studiengangs Mechatronik verfügen über interdisziplinäre Mechanik-, Elektronik- und Informatik-Kenntnisse. Diese Mischung macht sie vielseitig einsetzbar und ist in der Industrie sehr gefragt, sodass es hervorragende Berufsperspektiven gibt – im In- wie Ausland. Zudem tun sich inbesondere im Computer- und Digitalisierungswesen fortschreitend neue Arbeitsbereiche auf, in denen Mechatroniker:innen mit ihrem Wissen über makro-, mikro- und nanotechnische Prozesse glänzen können.

Foto von einem Zug der Deutschen Bahn
Foto: Die Deutsche Bahn ist, wie andere Unternehmen im Fahrzeugbau, auf qualifizierte Mechatroniker angewiesen.

Mögliche Berufen können u.v.a. sein:

  • Bahninstandhaltungsarbeiter:in
  • Land- und Baumaschinentechniker:in
  • Mechatroniker für Kältetechnik:in
  • Anlagenführer:in
  • Anlagenmechaniker:in
  • Automatiker:in
  • Elektromechaniker:in
  • Ingenieurstechniker:in
  • Maschinenbautechniker:in

Übrigens: Das Einstiegsgehalt eines Mechatronikers liegt im Durchschnitt zwischen ca. 2000 - 4000 € brutto im Monat. Das allgemeine Durchschnittsgehalt bei etwa 37.500 € brutto im Jahr.

 

Graphik des Reutlinger Modells. Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne die Zentrale Studienberatung unter der 07121 271 1067 .
Klick zum Vergrößern
Kombination von Ausbildung & Studium

An der Hochschule Reutlingen können Sie im Rahmen des Reutlinger Modells in viereinhalb Jahren eine abgeschlossene Ausbildung zum Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, Technischem Produktdesigner oder Mechatroniker mit einem Bachelorstudium im Bereich Maschinenbau oder Mechatronik kombinieren. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Seite zum Reutlinger Modell.

Beispiel-Stundenplan

So könnte Ihr Stundenplan im ersten Semester aussehen.

Foto Studenten: ©FakultätTEC/HSRT; Foto Zug: ©pixabay/Pexels

Zurück zum Studienangebot

Chat IconChat Icon