ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + W Fakultät wählen
ALT + K Home Menü
ALT + Ü Zweite Navigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + I Studieninteressierte
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
07.12.2022 | News

Unterstützung internationaler Studierender mit und ohne Fluchthintergrund wird verlängert

Weiterbewilligung von PROFI durch den DAAD - Nachqualifizierungsprogramm für internationale Studierende mit und ohne Fluchthintergrund

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) verlängert das PROFI Projekt an der Hochschule Reutlingen. Das Team um Prof. Oliver Burgert, Melanie Bitzer und Irene Merdian freut sich auch 2023 ihre Arbeit für internationale Studierende mit und ohne Fluchthintergrund fortsetzen zu können.

Das Nachqualifizierungsprogramm richtet sich insbesondere an geflüchtete Akademikerinnen und Akademiker mit Vorkenntnissen oder Abschlüssen in Informatik-nahen Studiengängen. Gleichzeitig haben die Erfahrungen der letzten Jahre gezeigt, dass auch internationale Studierende mit und ohne Fluchthintergrund, die Vorkenntnisse aus informatiknahen Studiengängen mitbringen, sich über Unterstützung in fachlichen und sprachlichen Bereichen im Studienverlauf freuen. Diese Unterstützung möchte das Projekt weiterhin leisten und bietet dafür folgendes an:

  • Individuelle Beratung und Betreuung bei der Bewerbung für ein Informatikstudium
  • Gemeinsame Erstellung eines individualisierten Studien- und Deutschprogramms
  • Individuelle Lern-Betreuung mit Bezug zu den Fachinhalten
  • Fach- und berufsbezogenes Coaching

Nach den gemeisterten Herausforderungen und Einschränkungen durch die Covid-Pandemie in den letzten zwei Jahren, plant das Team im Sommer 2023 zum ersten Mal eine gemeinsame Summer School für Studierende der Informatik mit und ohne Fluchthintergrund.  

Weitere Infromationen:

Nachqualifizierungsprogramm für akademische Geflüchtete an der Fakultät Informatik

Ansprechperson:

Melanie Bitzer, M.A.
Büro: 20-008
Tel.: 07121 271 1098