ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + W Fakultät wählen
ALT + K Home Menü
ALT + Ü Zweite Navigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + I Studieninteressierte
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Vorwissen über das IPE-Studium

MINT-Anteil im Fach International Project Engineering

Beispielaufgaben

Hier sind ein paar typische Aufgaben, die Ihnen im IPE-Studium begegnen können. Sie müssen diese (noch) nicht lösen können. Vieles lernen Sie ja schließlich erst im Studium. Aber versuchen Sie es aus Spaß mal! Wichtig ist vor allem, dass Sie Lust auf diese Art von Herausforderungen haben und sich gut vorstellen können, sich mit Aufgabenstellungen wie diesen zu befassen.

Erstellung eines Projektzeitplans

Unter Projektmanagement versteht man die Anwendung von Wissen, Fähigkeiten und Techniken auf Projekte, um die Projekt-Anforderungen zu erfüllen. Die Bedeutung des Projektmanagements in der Wirtschaft hat in den vergangenen Jahren rasant zugenommen. Heutzutage wird bereits fast ein Drittel des weltweiten BIP (Bruttoinlandsprodukt) mithilfe von Projekten erwirtschaftet.

Ein zentraler Bestandteil des Projektmanagements ist die Zeitplanung eines Projekts. Hierbei wird für alle am Projekt beteiligten Instanzen übersichtlich dargestellt, welche Aufgaben wann zu erledigen sind. Dies geschieht zumeist in Form eines Balkendiagramms (Gantt-Chart). Darin werden die Abhängigkeiten der Aktivitäten sowie die Dauer jeder einzelnen Aktivität angegeben. Dies erlaubt eine Ermittlung der Gesamtdauer eines Projektes.

Stellen Sie sich vor, Sie seien beauftragt worden, den Bau einer Windkraftanlage zu managen. Welche Teilaufgaben gibt es im Rahmen eines solchen Projekts? Welche können parallel erledigt werden? Welche nur hintereinander? Sie finden HIER eine Liste aller Teilaufgaben, inkl. einer Balkendiagramm-Vorlage. Probieren Sie aus, ob es Ihnen belingt, das Enddatum eines solchen Bauprojekts zu ermitteln.

 

Eckdaten

Zulassungsvoraussetzungen:Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
Zulassungsverfahren: Auswahlverfahren nach Durchschnittsnote
Bewerbungsfristen:15.01. für das Sommersemester (SS)
15.07. für das Wintersemester (WS)
Studienbeginn:Sommer- und Wintersemester
Studiendauer:7 Semester
Studienplätze:30 im SS, 42 im WS
Auslandssemester:Internationales Praxissemester im nicht-deutschsprachigen Ausland verpflichtend
Abschluss:Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Kosten pro Semester:Studierendenwerksbeitrag, Verwaltungsgebühr

Vorbereitung und Unterstützung

An der Hochschule Reutlingen lassen wir Sie nicht allein im Regen stehen, sondern bieten viel Unterstützung, damit Sie Ihre Studienziele erreichen.

Schon vor Studiumsbeginn haben Sie die Möglichkeit an den staRT Wochen teilzunehmen und sich unter anderem in Mathe-, Physik- und Chemievorkursen auf einen guten Stand zu bringen.

Während des Studiums haben Sie bei unseren Lernwerkstätten jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit erfahrenen Tutoren den Stoff Ihres Studiengangs zu üben.

 

Zurück

Chat IconChat Icon