Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik

Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik

Das Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik (rbz) ist ein Forschungs- und Lehrverbund, in dem sich die Bosch-Gruppe, die Hochschule Reutlingen und die Universität Stuttgart zusammengeschlossen haben. Diese Kooperation ist die erste und bisher einzige dieser Art in Deutschland.

Forschung auf dem Gebiet der Leistungselektronik

Die Forschung am rbz verbindet interdisziplinär die Gebiete Leistungselektronik, Mikroelektronik und Entwurfsautomatisierung. Leistungselektronik ist ein Schlüssel für Elektromobilität und für eine auf erneuerbaren Energien beruhende Stromversorgung. Zudem basiert die Leistungselektronik auf innovativer Mikroelektronik und Entwurfsautomatisierung.

Mehr Informationen über die Studiengänge des rbz, die Forschung und Promotionsmöglichkeiten finden Sie beim Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik.

Unsere Forschungsschwerpunkte

Electronic Design Automation (EDA)

  • Automatisierung des Schaltungs- und Layout-Entwurfs analoger integrierter Schaltkreise
  • Entwicklung prozeduraler, erfahrungs- und lernbasierter Verfahren zur Entwurfsautomatisierung
  • Neue Oberflächen und Methoden zur Mensch-Maschine-Interaktion in der EDA
  • Verfahren zur Verifikation von Layout-Generatoren
  • Methoden zur elektrothermischen Simulation
  • Methoden des maschinellen Lernens für die EDA

Leistungselektronik

  • Auslegung und Optimierung leistungselektronischer Systeme
  • Simulation leistungselektronischer Systeme
  • Leistungselektronik für low-cost Anwendungen
  • Auslegung passiver Bauelemente
  • batterienahe Elektronik
  • Batteriemanagementsysteme
  • sichere Energieversorgung für autonome Fahrzeuge

Unsere Ausstattung

Wir verfügen über eine exzellente Infrastruktur für die messtechnische Charakterisierung, Simulation und Optimierung sowie für den Entwurf und Test elektronischer Bauelemente und Schaltungen.

  • Laboreinrichtungen zur Analyse, Simulation und sowie zum Entwurf und Test elektronischer Bauelemente und Schaltungen.
  • Zur Spezialausstattung gehören ein halbautomatischer Spitzenmessplatz mit -60°C/+300°C Mikrokammer, ein manueller Spitzenmessplatz mit Dreifarb-Laser-Cutter, ein Netzwerk-Analysator 5 Hz - 3 GHz, ein Spektrum-Analysator (geeignet für EMV Pre-Compliance), ein Semiconductor Parameter-Analysator (mit High Power SMUs).

Projektbeispiele

  • Thermo-mechanische Modellierung von komplexen Leistungsmodulen zur Absicherung ihrer Robustheit und Lebensdauer
  • Exakte Vorhersage der Temperatur unter korrekter Berücksichtigung der elektrothermischen Kopplung unter allen Bedingungen
  • Entwicklung von Halbleiter-Schutzelementen für Hybrid-Fahrzeuge
  • Optimierung von Leistungs-Transistoren für höhere Robustheit und Lebensdauer
  • Entwicklung von schnellen gepulsten Messaufbauten für die genaue Charakterisierung
  • Multi-MHz DC/DC Wandler für hohe Eingangsspannungen (>10 MHz, 100V)
  • Hochintegrierte 230V-Kleinstnetzteile (ACDC-Wandler)
  • Intelligente Gate-Treiber- und Steuer-/ICs für Leistungselektronik bis 600V
  • EMV-optimierte Brücken-Treiber für Motoren
  • Strommessung für Motoren und Spannungswandler
  • Constraint-getriebene Layout-Generatoren: Automatische Layout-Erstellung von analogen Schaltungen mit parametrisierten Zellen unter Berücksichtigung von Constraints
  • Automatische Generierung von Schaltplänen für Standardschaltungen: Erweiterung des Layout-Generator-Ansatzes auf die parametergesteuerte Erstellung von Schaltplänen
  • Bondrechner: Stationäre und transiente Simulation der Temperatur in Bonddrähten mit eingeprägtem (auch gepulstem) Strom, als Dimensionier-Hilfe

Unser Team

Eckhard Hennig
Prof. Dr.-Ing. Eckhard Hennig

Tel. 07121/271-7129

Mail senden »

Eckhard Hennig
Prof. Dr.-Ing. Eckhard Hennig

Tel. 07121/271-7129

Fenster schließen
Jürgen Scheible
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Scheible

Tel. 07121/271-7089

Mail senden »

Jürgen Scheible
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Scheible

Tel. 07121/271-7089

Professor am Robert Bosch Zentrum; Forschungsthemen: Methoden zur Layoutautomatisierung; Constraint-driven Design Flow

Fenster schließen
Ulf Schwalbe
Prof. Dr.-Ing. Ulf Schwalbe

Tel. 07121/271-7090

Mail senden »

Ulf Schwalbe
Prof. Dr.-Ing. Ulf Schwalbe

Tel. 07121/271-7090

Professor am Robert Bosch Zentrum; Forschungsthemen: Leistungselektronik, Industrieelektronik, Automobilelektronik

Fenster schließen