DemoDay Einladungskarte

DemoDay Stoff im Kopf am 17. Juli 2020

Am 17. Juli 2020 um 14:00 Uhr beginnt unser erster digitaler Abschluss Event des Textil.Accelerator Programms
„Stoff im Kopf“ der Hochschule Reutlingen.

Unsere Teams haben sich seit dem 06. März 2020 auf den Weg gemacht, ihr textiles Gründungsvorhaben
in den Bereichen Nachhaltigkeit, Fashion und Technologie voranzubringen. Durch unsere Workshops und Seminare
konnten sie sich ein breites Wissen aneignen und wurden dabei durch persönliches Coaching und Mentoring begleitet.

Nun stehen sie alle in den Startlöchern und brennen darauf Ihre Geschäftsidee zu präsentieren, Partner zu finden und
Investoren zu begeistern.

Am DemoDay werden die Teams sich in einem 3-minütigen Pitch vorstellen und in Breakout Räumen im Anschluss
für Gespräche zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Deine / Ihre Teilnahme und insbesondere auf

  • Eure/ Ihre Zusammenarbeit mit unseren Teams
  • eine Weiterleitung der Einladung an Dein / Ihr Netzwerk
  • eine zukünftige Unterstützung des Programms „Stoff im Kopf“

Wer Teil sein möchte bei der innovativen & nachhaltigen Inspirationen unserer jungen Gründer, sollte sich noch

heute hier anmelden:bit.ly/stoffimkopf-demoday

Beginn: 14 Uhr

Start-up Talk - Live aus Italien und Japan

Start-up Talk - am 01.Juli 2020

Diesmal sind wir wieder international.
Live aus Italien und Japan mit Caterina, Toshi und Met.

Wer sind Caterina, Toshi und Met?

Caterina hat nach ihrem Studium mehrere Jahre als Venture Sustainability Manager gearbeitet, gründete danach eine Beratungsagentur und hat im Jahr 2018 die Bio Farm ihrer Eltern übernommen. Seitdem baut sie konstant L´Orto Felice weiter aus und hat mittlerweile einen großen, internationalen Kundenstamm. Im Vordergrund stehen Nachhaltigkeit und Slow Food als Anspruch. Eine wirklich spannende Geschichte aus dem Blickwinkel einer Female Role Model.

Toshi und Met bieten mit ihrem Unternehmen Freewill nachhaltige IT-Lösungen an und arbeiten noch zusätzlich am Project SPIN. Diese Platform ermöglicht es jedem, ein eigenes Projekt zu erstellen und zeitgleich ein Förderer von Talenten zu werden. Diese Mentoren (project owners) arbeiten mit den Social Parents (Förderer) Hand in Hand, zur Förderung einer gerechten und nachhaltigen Gesellschaft.


2 spannende Unternehmen mit spannenden Hintergründen!
In unserem Talk erfährst Du, was ein Start-up in Italien bewegt und welchen Herausforderungen sich ein Start-up in Japan stellen muss.

Hochinteressant! Die Basics eines Start-ups ähneln sich alle, aber doch könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Und jedes Land hat so seine Eigenheiten, die Du live von den Dreien erfahren wirst.


Sei dabei und melde Dich gleich an:

bit.ly/GT-social-impact

Mittwoch, 01.07. ab 14 Uhr

 

Der Talk findet auf Englisch statt.

 

Alle Veranstaltungen im Sommersemester 2020 finden online statt!

START-UP SUMMER SCHOOL, September 2020

Willst du lernen, wie du dein eigenens Start-up auf die Beine stellst? Im Team kreative Geschäftsideen entwickeln und testen? In drei kompakten Blöcken werden wichtigen Methoden vermittelt, die in den typischen Start-up-Phasen erforderlich sind.

Von der Idee zum eigenen Start-up ist es manchmal ein langer Weg. Eine interessante Abkürzung bietet die START-UP SUMMER SCHOOL für alle Studierende, die sich vielleicht für Gründung, vor allem aber für unternehmerisches Denken interessieren. In drei kompakten Blöcken erwerben die Teilnehmenden in Workshops, Vorträgen und Teamarbeit die Grundlagen für innovatives Denken und Handeln. Welches Problem soll überhaupt gelöst werden? Wie kommt man auf eine realisierbare Idee? Mit Design Thinking, Customer Development und Prototyping versuchen die Studierenden, die Bedürfnisse potenzieller Kunden zu verstehen. Im zweiten Schritt, der Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells, wird viel Wert gelegt auf das Erlernen und Ausprobieren verschiedener Validierungsmethoden, um die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen.

Für diese wichtige Phasen haben alle Sommerschüler dann ausreichend Selbstlernzeit: die Ergebnisse werden im zweiten Block, einem Samstag im November, diskutiert und in einem finalen Pitchtraining verfeinert. Referenten und Mentoren stehen für individuelle Coachings bereit.

Auf den Höhepunkt, die Teilnahme am hochschulweiten Wettbewerb "Move your idea" im Dezember, werden die Teams mit speziellen Pitch-Trainings vorbereitet. Damit steigt ihre Chance auf einen der wertvollen Sachpreise!

BLOCK I
 
BLOCK II
 
BLOCK III
 

Design Thinking
Customer Development
Business Model Canvas
Prototyping
Social Media Marketing

Pitchtraining
Coaching

Teilnahme und
Präsentation beim
Wettbewerb "Move your idea"

Die Anmeldung für die START-UP SUMMER SCHOOL ist bis zum 31. Juli möglich

Ende August verschicken wir die Teilnahmebestätigungen.

Die Start-up Night und der Ideenwettbewerb werden vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie der Stadt Reutlingen unterstützt.