Studium und Pflege

Immer mehr Studierende sind in der Situation, Familienangehörige zu pflegen. Auch wenn dies nur einen Bruchteil der Studierenden betrifft, benötigen gerade diese Unterstützung. Die Hochschule Reutlingen als familiengerechte Hochschule ist bestrebt, diesen Studierenden Chancengleichheit im Studium zu ermöglichen.

Verlängerung der Prüfungsfristen

Studierende, die pflegebedürftige nahe Angehörige im Sinne von § 7 Abs. 3 des Pflegezeitgesetzes pflegen, können einen Antrag zur Verlängerung der Fristen gemäß §12 (1) und (2) der Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule stellen. Dabei sind mit dem Antrag die erforderlichen Nachweise beizufügen. Jeder Antrag wird individuell geprüft.

Urlaubssemester aus Pflegegründen

Studierende, die pflegebedürftige nahe Angehörige pflegen, können einen Antrag auf Beurlaubung in Form eines Urlaubssemesters stellen. Sie sind trotzdem berechtigt, innerhalb des Urlaubssemester an Lehrveranstaltungen teilzunehmen, Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen sowie die Hochschuleinrichtungen zu nutzen.

Links für pflegende Angehörige

Beratung zu Pflege im Studium

Die Pflegelotsin der Hochschule ist die erste Anlaufstelle bei Fragen rund um das Thema „Vereinbarkeit von Pflege und Studium oder Beruf“ und kann Sie in Kontakt mit der zuständigen Fachberatung bringen.

Pflegelotsin der Hochschule