Digitalisierung und Management

Digitalisierung und Management

Dank der Digitalisierung durch Technologien wie Social Computing, Mobile und Cloud Computing, Analytics und das Internet of Things können Unternehmen ihre Prozesse effizienter gestalten. Sie können ihre Produkte verbessern, neue Geschäftsfelder erschließen und so genannte disruptive Geschäftsmodelle aufbauen, die mit einer kleinen Nischeninnovation beginnen und eine Marktrevolution auslösen können. Aber die Digitalisierung birgt auch Risiken: Neue, digitale Wettbewerber kommen auf den Markt, setzen die Unternehmen unter Zugzwang und bedrohen ihre Existenz.

Digitalisierung wirkt sich also nicht nur auf die technische Ebene, sondern insbesondere auch auf die Führungsebene eines Unternehmens aus: Um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und die Risiken adäquat zu adressieren, muss sich das Management ändern.

Die Forschungsgruppe Digitalisierung und Management untersucht die Auswirkungen der Digitalisierung von Prozessen und Produkten in Unternehmen auf die Führungsebene und vice versa.

Unsere Forschungsschwerpunkte

Folgende Fragestellungen stehen im Fokus unserer Forschungsaktivitäten:

  • Strategie: Welche wichtigen Veränderungen in den Geschäftsmodellen ergeben sich durch die Digitalisierung (z.B. Wechsel von produktorientierten zu „as-a-service“ Geschäftsmodellen, Aufbau von Ökosystemen mit Drittanbietern)?
  • Organisation: Wie müssen Unternehmen interne Strukturen und Rollen anpassen (z.B. Integration vs. Abtrennung von digitalen Einheiten, Bedeutung eines Chief Digital Officer)? Wie verändert sich das Innovations- und Wissensmanagement in digitalen Unternehmen? Welche unternehmensübergreifenden Organisationsformen etablieren sich bzw. sind notwendig?
  • Personal: Wie sollten Unternehmen auf die Digitalisierung der Arbeit reagieren? Wie gestalten Organisationen die Transformation in die digitale Arbeitswelt? Welche Kompetenzen benötigen Mitarbeiter in digitalen Arbeitswelten?
  • Marketing: Wie können Unternehmen durch die Digitalisierung der Schnittstelle zu Kunden Wettbewerbsvorteile erlangen? Wie muss die Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb angepasst werden? Wie verändert sich auf Grundlage der Digitalisierung die Kommunikation zum Kunden und wie lässt sich die kundeninduzierte Kommunikation steuern?
  • Controlling: Welche Kennzahlen- und Kontrollsysteme sind für digitalisierte Unternehmen sinnvoll? Wie können digitale Assets sinnvoll bewertet werden?
  • IT-Management: Wie ändert sich die Rolle der IT-Abteilung in Unternehmen, insbesondere durch die Digitalisierung von Produkten?
  • Technologie und Digitalisierungsstrategie: Welche Technologien beeinflussen das Management? In welchen Bereichen werden Sie eingesetzt? Wie müssen die Technologien gestaltet sein? Welche Anforderung stellen autonome Systeme an das Management?
  • Data Analytics: Mit zunehmender Digitalisierung wächst das Datenvolumen. Algorithmen und Systeme zur Extraktion von Informationen und Wissen aus diesen Daten werden zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Wie können wichtige Informationen in großen Datenmengen identifiziert werden? Welche Verfahren eignen sich zur Vorhersage bei vielen verfügbaren Variablen? Welchen Mehrwert bietet hier der Aufbau von Expertenwissen?

Unser Leistungsspektrum

  • Forschungsberichte und Executive-Level Research Briefings zu Digitalisierung und Management, die Unternehmen auf dem neuesten Stand der Entwicklung halten
  • Workshops zum Thema Digitalisierung
  • Entwicklung und Teilnahme am „Digitalisierungs-Barometer,“ einer Benchmark-Studie zur Bewertung der eigenen Stärken und Schwächen
  • Durchführung von Forschungsprojekten zu konkreten Herausforderungen im Management der Digitalisierung

Projektbeispiele

  • What it Takes to Become a Digital Product Company
    FASY-Förderung der ESB Business School
    Beteiligte:

    • Prof. Dr. Martin Mocker (ESB Business School, Reutlingen University)
    • Prof. Dr. Daniel Simonovich (ESB Business School, Reutlingen University)
    • Ainara Novales ( ESB Business School, Reutlingen University)
    • Prof. Dr. Eric van Heck (Rotterdam School of Management, Erasmus University) 

  • Klimafreundliches Pendeln
    Untersuchung von Anreizen zu klimafreundlichem Pendelverkehr in der Grenzregion Deutschland-Schweiz 
    Projektpartner: Hochschule Offenburg, Hochschule Nordwestschweiz, ABB, Hochrheinkommission
    Förderung: InterReg
  • Modeling the Economic Potential of Prospects and New Customers Using External Data
    Beteiligte:
    • Prof. Dr. Oliver Götz (ESB Business School, Reutlingen University)
    • Prof. Dr. Frenkel Ter Hofstede (McCombs School of Business, University of Texas at Austin)
    • Prof. Dr. Manfred Krafft (Universität Münster)
    • Dr. Sebastian Tillmanns (Universität Münster)

     

Unser Team

Christoph Binder
Prof. Dr. Christoph Binder

Tel. 07121/271-3047

Mail senden »

Christoph Binder
Prof. Dr. Christoph Binder

Tel. 07121/271-3047

Professor an der ESB Business School; Forschungsthema: Management Accounting & Control

Fenster schließen
Clemens van Dinther
Prof. Dr. Clemens van Dinther

Tel. 07121/271-3118

Mail senden »

Clemens van Dinther
Prof. Dr. Clemens van Dinther

Tel. 07121/271-3118

Professor an der ESB Business School; Forschungsthemen: Big Data, Business Analytics

Fenster schließen
Oliver Götz
Prof. Dr. Oliver Götz

Tel. 07121/271-3033

Mail senden »

Oliver Götz
Prof. Dr. Oliver Götz

Tel. 07121/271-3033

Professor an der ESB Business School; Forschungsthemen: Direct Marketing, Customer Relationship Management, Marktorientierte Unternehmensführung, Sales Management

Fenster schließen
Arjan Kozica
Prof. Dr. Arjan Kozica

Tel. 07121/271-3134

Mail senden »

Arjan Kozica
Prof. Dr. Arjan Kozica

Tel. 07121/271-3134

Professor an der ESB Business School; Forschungsthemen: Organisation und Leadership, Nachhaltigkeit, Wirtschaftsethik

Fenster schließen
Martin Mocker
Prof. Dr. Martin Mocker

Tel. 07121/271-3123

Mail senden »

Martin Mocker
Prof. Dr. Martin Mocker

Tel. 07121/271-3123

Professor an der ESB Business School und Sprecher der Forschungsgruppe Digitalisierung und Management; Forschungsthemen: Digitalisierung, IT Management, Wirtschaftskomplexität

Fenster schließen
Tobias Schütz
Prof. Dr. Tobias Schütz

Gebäude 5
Raum 209

Tel. 07121/271-3099

Mail senden »

Tobias Schütz
Prof. Dr. Tobias Schütz

Gebäude 5 , Raum 209

Tel. 07121/271-3099
http://www.esb-business-school.de/fakultaet/kontakte/name/tobias-schütz/

Präsidium: Leiter Marketing und Kommunikation

Fenster schließen