30.01.2019 / 10:00 Uhr | Event

Hochschule Reutlingen nimmt am Popup Labor BW teil

Das REZ gestaltet Workshop zum Thema Digitalisierung mit

Kleine und mittlere Unternehmen sollen neue Wege kennenlernen, mit modernen Technologien, Verbraucher-Trends oder der digitalen Transformation Schritt zu halten. Dazu hat das Land die Initiative Popup Labor Baden-Württemberg rund um das Thema Wirtschaft 4.0 ins Leben gerufen.

Am Mittwoch, 30. Januar 2019 um 10 Uhr nimmt auch die Hochschule Reutlingen mit einem Workshop zum Thema Digitalisierung in der Kommunalwirtschaft am Popup Labor BW in Balingen teil. Was heißt Digitalisierung für die Energiewirtschaft und ihre Kooperationspartner? Prof. Dr. Sabine Löbbe vom Reutlinger Energiezentrum für Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz (REZ) wird dabei erklären, worauf man achten muss, wenn man Kooperationen im digitalen Umfeld umsetzen möchte.

Zum Popup Labor BW

Das Projekt Popup Labor BW ist ein Vorhaben, das vom Technologiebeauftragten der Landesregierung Baden-Württemberg konzipiert wurde und vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts „Innovationswerkstatt Baden-Württemberg“ gefördert wird. Es richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Region Zollernalb, um sie bei der Umsetzung von Innovationen zu unterstützen.

Interessenten sind herzlich dazu eingeladen, sich für den Vortrag anzumelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zur Anmeldung

Datum: 30.01.2019 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: WissensWerkstatt Zollernalb, Grauenstein 20, 72336 Balingen-Weilstetten
Termin speichern