17.06.2020 | News

FAQ für Studierende

Letzte Aktualisierung 28. Juli 2020

***English Version below***

Die aktuelle Lage ist für uns alle neu und besonders. Sie wirft viele Fragen auf, die wir teilweise bereits beantworten können, teilweise suchen wir selbst noch nach Lösungen. Es ist uns sehr wichtig, pragmatische und zielführende Antworten zu finden, um die Gesundheit unserer Hochschulangehörigen optimal zu schützen und Ihnen gleichzeitig einen Studienverlauf zu ermöglichen, der trotz den aktuellen Bedingungen so „normal“ wie möglich ist. Dennoch können wir nicht ausschließen, dass neue Regelungen und eingeschlagene Wege zu Unannehmlichkeiten und Mehrarbeit für Sie führen. Wir versuchen, beides für Sie so gering wie möglich zu halten.

Untenstehend haben wir Fragen und Antworten zusammengestellt, die uns in den letzten Tagen erreicht haben. Wir werden die Liste ständig aktualisieren. Bitte werfen Sie immer wieder einen Blick darauf.
 

Digitales Sommersemester 2020

Wann ist der Vorlesungsbeginn für das Wintersemester 2020/2021?

Stand 17. Juni Der geplante Vorlesungsbeginn für die Bachelorstudiengänge des 1. Semesters ist der 19.10.2020. Für die Masterstudiengänge und die Bachelorstudiengänge der höheren Semester (außer IMX Studiengänge und International Business) ist geplanter Vorlesungsbeginn der 05.10.2020.

Was habe ich zu beachten, wenn ich meinen Sommerurlaub außerhalb Deutschlands verbringe?

Stand 23. Juli Wenn Sie Ihren geplanten Sommerurlaub außerhalb Deutschlands verbringen, beachten Sie bitte die „Verordnung des Sozialministeriums zu Quarantänemaßnahmen für Ein und Rückreisende zur Eindämmung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne – CoronaVO EQ)“, die Sie unter folgendem Link abrufen können https://www.badenwuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende/

Sollten Sie sich in einem Risikogebiet aufhalten, ist nach aktuellem Stand eine häusliche Quarantäne von 14 Tagen einzuhalten. Ausnahmen sind in §2 der Verordnung geregelt.

Eine ständig aktualisierte Liste der Risikogebiete finden Sie in der Einreise-Verordnung oder unter folgendem Link: https://sozialministerium.badenwuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen/risikogebiete/

Informationen für Studierende: Bitte beachten Sie die oben genannten Hinweise bei der Planung Ihres Urlaubs, gerade auch im Hinblick auf den Semesterstart.

Warum wurde der Lehrbetrieb bis zum 19. April ausgesetzt?

Stand 20. März Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat den Beginn des Lehrbetriebs, für Universitäten, Pädagogische Hochschulen, Hochschulen für angewandte Wissenschaften, die DHBW und die Akademien des Landes ab sofort bis zum 19. April ausgesetzt. Begonnene Vorlesungen und Veranstaltungen sind ebenfalls betroffen.

Diese Maßnahme hat das Ziel, einer schnelleren Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV-2 möglichst entgegenzuwirken. Der Schutz aller Hochschulangehörigen und damit verbunden auch der Schutz der Personen im privaten Umfeld hat für die Hochschule Reutlingen höchste Priorität. Bitte bedenken Sie, das ältere und chronisch kranke Menschen hier unserer besonderen Fürsorge bedürfen.

Wie geht es ab dem 20. April weiter?

Stand 8. April Am 20. April beginnen wir zunächst mit Online-Angeboten. Präsenzveranstaltungen, sofern diese möglich sein werden, werden gegen Ende des Semesters durchgeführt – dies können wir allerdings noch nicht mit Sicherheit sagen.

Wie haben sich die Semestertermine geändert?

Stand 8. April Dies sind die geänderten Semestertermine:

Vorlesungsbeginn:

Montag, 20.04.2020 (zunächst ausschließlich online)

Vorlesungsende:

Freitag, 24.07.2020

Vorlesungsfreie Tage:

Fr. 01.05. (Tag der Arbeit)

Do. 21.05. (Himmelfahrt)

Mo. 01.06. (Pfingstmontag)

Die Pfingstferien entfallen.

Do. 11.06. (Fronleichnam)

Prüfungszeitraum:

25.07.2020 bis mind. 01.08.2020

Welche digitalen Tools werden für das Sommersemester an der Hochschule Reutlingen genutzt?

Stand 9. April Um dem Ausfall von Präsenzveranstaltungen zu begegnen, stehen verschiedene digitale Tools zur Verfügung, mit denen Sie je nach Lehrveranstaltung in Kontakt kommen werden. Bereits jetzt können Sie sich über die verlinkten Informationen mit der Funktionsweise dieser digitalen Tools vertraut machen:

An wen wende ich mich, wenn ich Fragen zu den digitalen Tools habe?

Stand 12. Mai Bei Fragen und Problemen rund um die IT- und Mediendienste der Hochschule schicken Sie eine E-Mail an servicedesk@dont-want-spam.reutlingen-university.de. Bitte beschreiben Sie Ihr Problem bzw. Anliegen genau und geben Sie Ihre Festnetz- und Ihre Mobilnummer an, damit Sie bei Rückfragen telefonisch kontaktiert werden können. Sie erreichen den Service Desk montags bis freitags von 08.00-18.00 Uhr telefonisch unter 07121 - 271 1333.

Außerdem wird der RELAX-Kurs "Digital Studieren in Zeiten von Corona" angeboten, der sich an Studierende richtet, um den Einstieg und Umgang mit dem digitalen Tools zu erleichtern. Dort können auch Termine vereinbart werden, um erste Fragen zu klären.

An wen wende ich mich, wenn ich die technischen Voraussetzungen für ein Onlinestudium nicht habe?

Stand 9. April Hier sind wir mit den Fakultäten übereingekommen, feste Arbeitsplätze in PC-Pools anzubieten, in denen man unter Wahrung des nötigen Sicherheitsabstands an den Onlineangeboten teilnehmen kann. Die Beachtung der geltenden Regeln sind dabei sehr wichtig. Es ist nur Stillarbeit erlaubt. Um an Onlineangeboten mit Ton teilzunehmen, werden Kopfhörer benötigt.

Die Fakultäten/Studiengangsleitungen werden Sie entsprechend informieren und wir möchten Sie bitten, dieses Angebot nur wahrzunehmen, wenn Sie es tatsächlich benötigen.

Was muss ich beim Onlinestudium beachten?

Dürfen wir uns noch in Lerngruppen treffen, beispielsweise am Campus?

Stand 20. März Wir raten dringend davon ab, sich in Gruppen zu treffen!

Wir befürworten es jedoch stark, dass Sie sich weiterhin eng abstimmen und auch zu den Lerninhalten austauschen. Idealerweise nutzen Sie in Ihren Lerngruppen und Semesterstufen digitale Medien, um so das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu minimieren.

Ist es auf Grund der aktuellen Lage möglich, ein Urlaubssemester zu beantragen?

Stand 20. März Es ist für alle Studierende möglich, vor Vorlesungsbeginn ein Urlaubssemester zu beantragen. Die aktuelle Situation rechtfertigt vermutlich bei vielen der Anfragen ein Urlaubssemester.

Studienfinanzierung & Wohnheim

Was kann ich tun, wenn ich aufgrund der Coronakrise in eine finanzielle Notsituation geraten bin?

Für Studierende, die aufgrund der Corona-Krise in eine finanzielle Notsituation geraten sind, hat das Studierendenwerk jetzt ein Corona-Darlehen zur schnellen und unkomplizierten Hilfe aufgelegt. Weitere Infos zum Corona-Darlehen finden Sie unter: https://www.my-stuwe.de/studienfinanzierung/corona-darlehen/

Zu empfehlen ist ebenfalls die Seite des Deutschen Studentenwerks, die Rat für Studierende mit finanziellen Nöten bereithält:
https://www.studentenwerke.de/de/content/corona-faqs-der-studenten-und

Allgemeine Infos finden sich hier:

Kann ich Schadenersatzansprüche wegen Verschiebung der Vorlesungs- und Prüfungszeiträume gegen die Hochschule stellen, wenn ich privat gebuchte Reisen o.ä. deswegen absagen muss?

Stand 20. März Nein, solche Kosten fallen in die Risikosphäre der Studierenden. Die Situation ist hier anders als beispielsweise bei den von der Hochschule organisierten Exkursionen. Es ist kein Verschulden der Hochschulen ersichtlich und keine Risikoübernahme durch diese erkennbar.

Bekomme ich trotz Corona und möglicher Verlängerung des Semesters weiter BAföG?

Stand 8. April Das Bundesministerium für Bildung und Forschung sichert zu, dass BAföG-Empfänger durch Corona keine finanziellen Nachteile erleiden sollen. Mehr Infos dazu finden Sie unter: https://www.xn--bafg-7qa.de/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-756.php

Außerdem wurden die BAföG-Regeln geändert. Wer mit anpackt beim Kampf gegen dieses Virus, dem wird seine Entlohnung nicht aufs BAföG angerechnet. Der Einsatz muss belohnt werden, nicht bestraft.

Fragen zu Wohnheim-Semesterverträgen

Stand 24. März

Was passiert mit den unterschriebenen Mietverträgen der über die Hochschule Reutlingen zugelassenen Studierenden, wenn diese sich entschließen ein Urlaubssemester aufgrund der Situation zu nehmen?

  • Diese bleiben rechtlich gültig. Das Land Baden-Württemberg hat das Sommersemester 2020 nicht abgesagt, sondern bisher nur den Semesterstart auf den 20.04.2020 verschoben.

Was passiert mit den unterschriebenen Mietverträgen der ausländischen Exchange-  und Double Degree Studierenden bei vorzeitiger Abreise?

  • Diese bleiben rechtlich zunächst einmal gültig. Die Verträge wurden in der Regel für eine Laufzeit von 6 Monaten abgeschlossen. Das Land Baden-Württemberg hat das Sommersemester 2020 nicht abgesagt, sondern bisher nur den Semesterstart auf den 20.04.2020 verschoben.

Kann die Hochschule Reutlingen die ausländischen Exchange und Double Degree Studierenden dabei unterstützen, nicht die ganze Miete für das ganze Semester bei vorzeitiger Abreise bezahlen zu müssen?

  • Hier ist zunächst zwischen privaten Vermietern sowie den Studierendenwohnheimen zu unterscheiden.
  • Der Hochschule Reutlingen gehören die Studierendenwohnheime nicht; sie werden von Dritten auf eigene Rechnung verwaltet, allerdings besteht eine langjährige Zusammenarbeit. Die Hochschule Reutlingen wird sich deshalb mit den großen Wohnheimplatzanbietern Studierendenwerk Tübingen – Hohenheim und der GWG Reutlingen in Verbindung setzen, um zu erreichen, dass Regelungen unter Berücksichtigung der aktuellen Ausnahmesituation gefunden werden können. Ob es hier zu einer Regelung kommt, bleibt abzuwarten.
  • Für die aus privatwirtschaftlichen Mietverhältnissen (z.B. WGs in der Stadt, o.ä.) entstehenden Kosten hat leider der jeweilige Studierende selbst aufzukommen. Hier können wir keinen Einfluss nehmen.

Kann das Land Baden-Württemberg bzw. können dessen Hochschulen diese Kosten übernehmen?

  • Ob es die Bereitschaft des Landes Baden-Württemberg geben wird, einen diesbezüglichen Einfluss auf die Studierendenwerke zu nehmen, bleibt ebenfalls abzuwarten.

Was ist, wenn ich ein Zimmer über die Hochschule Reutlingen (RIO-Kontingentzimmer) erhalten habe?

  • Zunächst einmal bleiben die Verträge für 6 Monate gültig. Den schon abgereisten ausländischen Studierenden wurde folgende Vorgehensweise mitgeteilt:
    • Bitte die Zimmer sauber hinterlassen. Da die Hausmeister die Zimmerabnahmen nicht mehr durchführen, sollen die Schlüssel in einem Umschlag in die Briefkästen der Hausmeister in den Wohnheimen oder in den Briefkasten der Hochschule Reutlingen vor Gebäude 3 eingeworfen werden. Die Hochschule Reutlingen/RIO wird versuchen, die freigewordenen Zimmer an rückkehrende deutsche Studierende weiterzuvermieten. Alle finanziellen Angelegenheiten werden nach und nach in Einzelfallprüfungen so zeitnah wie möglich bearbeitet. Wir werden uns bemühen faire Lösungen zu erarbeiten. Wir bitten dabei um etwas Geduld.

Was ist, wenn ich ein Zimmer bei einem privaten Anbieter angemietet habe?

  • In diesem Fall haben wir als Hochschule keine Möglichkeit, uns in den privatrechtlichen Vertrag zwischen dem Vermieter und Mieter einzumischen und Einfluss darauf zu nehmen.

Prüfungen

Ich habe noch eine mündliche Prüfung offen. Kann diese online abgehalten werden (z.B. Skype)?

Stand 15. Mai Im Sommersemester 2020 können mündliche Prüfungen in elektronischer Form durchgeführt werden.

Habe ich einen Nachteil, wenn ich Prüfungen im neu angesetzten Prüfungszeitraum nicht antrete?

Stand 20. März Sie können die Prüfungen im nachfolgenden Prüfungszeitraum erneut antreten. Sofern eine Studienfrist nicht erreicht wurde, können Sie bei nachvollziehbarer, nicht selbst zu vertretender Begründung eine Studienzeitverlängerung beantragen.

Praktika und Abschlussarbeiten

Ich brauche für meine Abschlussarbeit Bücher aus dem Lernzentrum der Hochschule Reutlingen. Was kann ich tun?

Stand 15. Juni Schicken Sie eine E-Mail an servicedesk@reutlingen-university.de mit den Signaturen der gewünschten Titel. Geben Sie einen Termin für die Abholung während der Öffnungszeiten (Montag - Freitag, 8:00 - 18:00 Uhr) an. Zur Ermittlung der Signaturen verwenden Sie den Online-Katalog.

Bitte informieren Sie sich auch auf der Seite des Lernzentrums.

Wie kann ich meine Thesis/Abschlussarbeit frist- und formgerecht abgeben?

Stand 20. März Wenn es Ihnen möglich ist, die Abschlussarbeit postalisch zu verschicken, senden Sie diese bitte an:

Hochschule Reutlingen
Reutlingen University
StudienServiceCenter
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen

Wenn dies nicht möglich ist, schicken Sie die Abschlussarbeit als PDF per Mail an Ihren Erst- und Zweitprüfer und in cc pruefungsamt@reutlingen-university.de. Bitte verwenden Sie dazu Ihr Hochschul-E-Mail-Konto.

Wenn Sie nicht fristgerecht abgeben können, kann nach den Regelungen der allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung die Frist nach Rücksprache mit dem jeweiligen Prüfungsausschussvorsitzenden verlängert werden.

Was passiert mit Praktika, die nicht angetreten werden, die verkürzt werden, die zum Teil im Homeoffice abgeleistet werden?

Stand 20. März Es sollte versucht werden, diese so weit möglich zu absolvieren und anzupassen. Ein Praktikum, das beispielswiese aufgrund der aktuellen Situation teilweise im Home-Office absolviert werden muss, wird anerkannt. 

Kann das Praktikum nicht angetreten werden, besteht die Möglichkeit eines Urlaubssemesters oder ggf. die Integration der Studierenden in den Vorlesungsbetrieb des Studiengangs. In diesem Fall ist das Praktikum zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Weiter ist eine Aufteilung über mehrere Semester grundsätzlich nach Rücksprache mit dem jeweiligen Praktikantenamtsleiter möglich.

Mein Praxissemester kann aufgrund der aktuellen Umstände kurzfristig nicht angetreten werden. Kann ich in der Vorlesungszeit ab 20. April 2020 Leistungen höherer Semester vorziehen?

Stand 20. März Ein entsprechender Tausch der Semesterreihenfolge, sofern in der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung Ihres Studiengangs nicht anders geregelt, ist möglich.

Auslandsaufenthalt und Austausch

Was müssen internationale Studierende zur Vorbereitung, Einreise und zum Aufenthalt an der Hochschule Reutlingen beachten?

Stand 28. Juli Informieren Sie sich bitte zeitnah über die aktuellen Risikogebiete und geltenden Einreisebestimmungen nach Deutschland und die Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg.

Hier haben wir die im Moment gültigen Vorgehensweisen für Sie zusammengefasst.

Was passiert, wenn ich mein Auslandsstudiensemester abbrechen muss oder nur einen Teil der Leistung erbringen kann?

Stand 20. März Grundsätzlich bieten viele Hochschulen im Ausland an, das Semester online absolvieren zu können oder definieren Ersatzleistungen.

Studierende, die diese Möglichkeiten nicht haben, werden soweit möglich in den normalen Studienverlauf integriert. Gegebenenfalls ist ein Urlaubssemester einzulegen bzw. das Auslandssemester auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Ich befinde mich aktuell im Ausland bei der Partnerhochschule. Sollte ich als Reutlinger “Outgoing” nun zurückreisen?

Stand 20. März Wir wollen nicht grundsätzlich alle Studierende zurückrufen, sondern wollen Ihnen folgende Empfehlungen geben:

  •  Alle Reutlinger Studierenden, die frühzeitig zurückkommen möchten, werden die volle Unterstützung der Hochschule und Fakultäten im Rahmen unserer Möglichkeiten erhalten, um möglichst keine Studienzeit zu verlieren.
  • Die Studierenden mit deutscher Nationalität sollten sich, falls noch nicht geschehen, unbedingt beim Auswärtigen Amt registrieren, um Hilfe bei der vorzeitigen Rückreise erhalten zu können. Der Link zum System „ELEFAND“ ist https://www.auswaertiges-amt.de/de/krisenvorsorgeliste/387662. Internationale Reutlinger Studierende sollten sich bei den für sie zuständigen Konsulaten und Botschaften melden.
  • Uns erreichen zahlreiche Rückmeldungen aus vielen Ländern von unseren Outgoings, die an den Partnerhochschulen im Ausland bleiben wollen. Dafür gibt es gute Gründe, die wir respektieren. Diese Studierenden sollten ihr Verbleiben aber unbedingt ihren Koordinatoren in den Studiengängen bzw. in den Fakultäten melden, damit wir einen Überblick haben.
  • Es besteht beim Verbleib das Risiko, dass der Flugverkehr auf unbestimmte Zeit eingestellt und auch im Krankheitsfall ein Rücktransport/eine Rückreise nicht mehr möglich ist. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihrer Entscheidung.

Ich bin Erasmus+ gefördert und benötige Orientierung

Die Vorlesungen an der Partnerhochschule finden auf Grund der aktuellen Lage nicht in Präsenzveranstaltungen ab, sondern in Online-Kursen. Werden auch Online-Kurse für die ERASMUS+ Förderung anerkannt?

Stand 3. April Online-Kurse werden für die Erasmus+ Förderung unter folgenden Bedingungen anerkannt:

1) Die Online-Kurse werden von der aufnehmenden Einrichtung im Ausland angeboten. Dabei ist es unerheblich, ob die Studierenden die Online-Kurse im Gastland oder im Heimatland besuchen.

und

2) Die Kurse tragen zu der Erreichung der Lernziele wie in der Lernvereinbarung festgelegt bei.

Sie können also gerne nach Deutschland zurückkommen, und hier ihre Vorlesungen online weiterverfolgen. Im Sinne der Studierenden ist das eine gute Nachricht, ebenso dass sie wenige bis keine finanziellen Einbußen haben werden.

Ich musste mein Studium im Ausland unterbrechen, plane aber später an die Partnerhochschule zurückzukehren und z.B. Prüfungen abzulegen.

Stand 8. April Wer das Studium im Ausland abbricht und später wiederaufnimmt, bekommt zumindest die Tage der Anwesenheit voll bezahlt. In diesem Fall werden dann 2 Confirmation of stay-Formulare ausgefüllt und die Zeiten am Ende zusammengerechnet. Die zusätzlichen Kosten können bis zur Höhe der ursprünglich zugesagten Förderung erstattet werden.

Ich musste mein Studium im Ausland abbrechen oder konnte es erst gar nicht antreten und im Zuge dieser Entscheidung sind zusätzliche Kosten entstanden. Können diese zusätzlich angefallenen Kosten durch ERASMUS übernommen werden?

Stand 8. April Im Rahmen der festgelegten Monatspauschalen für die vorgesehene Aufenthaltsdauer können zusätzlich angefallene Kosten übernommen werden.

Ein Beispiel: Sollte ursprünglich jemand in der Länderkategorie 1 (450 €/Monat) für 4 Monate an der Partnerhochschule sein, stehen der Person 1800 € ERASMUS Geld zu. Die erste Rate in Höhe von 70 % wurde bereits im Januar ausbezahlt. Sollten also zusätzliche Kosten entstanden sein, z.B. durch Erfüllen eines Mietvertrages trotz vorzeitiger Abreise, können die Kosten bis max. 1800 € übernommen werden.

Dazu müssen die Studierenden die entsprechenden Belege und Dokumente bei Anne-Cathrin Lumpp (Anne-Cathrin.Lumpp@Reutlingen-University.DE) einreichen:

• Confirmation of stay (unterschrieben von der Partnerhochschule)

• Bescheinigung, aus der der ursprüngliche Aufenthaltszeitraum hervorgeht (zur Berechnung der Maximalsumme)

• Belege (z.B. Mietvertrag, getätigte Zahlungen etc.)

Nach Berechnung wird dann entweder die fehlende Differenz nachgezahlt (bis zur Maximalförderung) oder eine entsprechende Rückforderung ausgesprochen.

Beratung und Information

Ich benötige Unterstützung bei den Themen Lernen / Zeitmanagement / Motivation. Wohin kann ich mich wenden?

Stand 4. Juni In der Lernberatung erhalten Sie vertraulich und kostenfrei Unterstützung. Weitere Infos sowie ein Buchungstool für freie Online-Beratungstermine finden Sie auf dieser Seite.

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an Fabian Lang.

Wie kann ich Studium und Familie vereinbaren?

Für Familien stellt die derzeitige Situation eine besondere Herausforderung dar. Zur Entlastung von Eltern haben wir die Babysitter-Börse im Intranet wieder mit Leben gefüllt.

Das Land Baden-Württemberg hat FAQs zum Thema KiTa- und Schulschließungen veröffentlicht, die den neusten Stand der Entwicklung abbilden. Um Familien mit kleinem Einkommen zu unterstützen, hat das Familienministerium die Regelungen zum Kinderzuschlag für den Zeitraum zwischen April und September  angepasst. Weitere Infos finden Sie hier.

Eine Informationssammlung rund ums Thema Studium mit Kind in Corona-Zeiten gibt es außerdem auf der Seite des Deutschen Studentenwerks: https://www.studentenwerke.de/de/content/studieren-mit-kind-zeiten-von-covid-19

Mit Fragen zur Vereinbarung von Familie und Studium / Beruf können Sie sich jederzeit gerne an die Servicestelle Familie wenden. Auch Anregungen dazu, wie wir Sie besser unterstützen können, sind willkommen. Kontakt: Louisa.soellner@dont-want-spam.reutlingen-university.de.

Gibt es ein Informationsportal zum Thema Coronavirus für internationale Studierende?

Welche Seelsorge-Angebote bietet die Hochschule?

Stand 20. Juli Die Evangelische und Katholische Hochschulgemeinde (kurz: Ekhg) bietet folgende Angebote:

  • Tagsüber ist eine Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon möglich:
    Frank Jänicke: 0152 24389416 (auch Signal-Chat möglich), hochschulpfarramt.reutlingen@elkw.de
    Ines Spitznagel: 0176 85639229, ines.spitznagel@drs.de
    Seelsorgegespräche sind absolut vertraulich und durch das kirchliche Beichtgeheimnis geschützt.
  • Speziell für Studierende ist STUTS, die Telefonseelsorge von und für Studierende, abends erreichbar,
    täglich 20-24 Uhr:  040 - 411 70 411
    https://www.esg-hamburg.de/studentischetelefonseelsorge/
  • Für alle gibt es rund um die Uhr (24/7)  die allgemeine Telefonseelsorge, erreichbar unter den Telefonnummern 0800–111 0 111, 0800–111 0 222 oder 116 123.
    Anmeldungen zur E-Mail- und Chatseelsorge sind unter https://online.telefonseelsorge.de möglich.
    Für suizidgefährdete Menschen und ihre Angehörigen gibt es bei der Telefonseelsorge die App „KrisenKompass“.
  • Außerdem bietet die Ev. Kirche Deutschland eine Chatseelsorge an: www.chatseelsorge.de

 

Welche Beratungsangebote im Krisenfall gibt es?

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen – im Beruf, im Studium, aber auch und gerade im Privatleben. Falls Sie Unterstützung in einer Krisensituation benötigen, können die in der SOS Postkarte genannten Anlaufstellen weiterhelfen. Die Zentrale Studienberatung berät auch online über Webex.

Hier finden Sie weitere interne und externe Beratungsangebote.

Wo kann ich mich weiter über die Coronavirus-Krise informieren?

Stand 8. April Auf folgenden Seiten können Sie sich weiter informieren:

An wen soll ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Stand 23. März Weitere Rückfragen Studierender können gerne an die zentrale Mailadresse info.studium@dont-want-spam.reutlingen-university.de gestellt werden. Studierende der Studiengänge der ESB Business School IB, IMX sowie MIM können direkt die jeweiligen Studiengangkoordinatoren bzw. Studiendekane kontaktieren.

Bei allen anderen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, wenden Sie sich bitte an: Info.Coronavirus@dont-want-spam.reutlingen-university.de

Für Studieninteressierte

Wie sind die Bewerbungsfristen für das Wintersemester 2020/21?

Stand 4. Juni Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kommt es zu Änderungen beim Start und Ende der Bewerbungsfristen für das Wintersemester 2020/21 für den Bereich der Bachelorstudiengänge. Mit dem 01.07.2020 werden Bewerbungen für Bachelorstudiengänge möglich sein. Ende der Bewerbungsfrist ist der 20.08.2020 (für Ausnahmen schauen Sie bitte im Bewerberportal). Weitere Informationen im Zusammenhang mit DoSV finden Sie auch unter hochschulstart.de.

Für zulassungsbeschränkte Masterstudiengänge ist eine Bewerbung über das Bewerbungsportal der Hochschule bis 15.07. möglich.

Bei zulassungsfreien Masterstudiengänge ist bis Ende der jeweiligen Immatrikulationsfrist ein Antrag auf Immatrikulation möglich.

***English version***

FAQ for students

The current situation is new and unfamiliar to all of us. It is throwing up a lot of questions, some of which we can already answer, while we are ourselves still seeking solutions for the others. It is very important to us to find pragmatic and constructive solutions in order to offer the best possible protection for the health of the members of our university, whilst at the same time making it possible for you to have a programme of studies which is as “normal” as possible in spite of the current conditions. Nonetheless we cannot exclude the possibility that new regulations and paths which we have chosen will lead to inconvenience and additional work for you. We are trying to minimise both of these for you as far as possible.

Below we have collated some questions and answers which have reached us in the past few days. We will be updating the list continually. Please check it frequently.
 

Digital Summersemester 2020

Why has teaching been suspended until 19 April?

Information as of 20 March The Ministry for Science, Research and the Arts has suspended the start of teaching for universities, universities of education, universities of applied sciences, the Baden-Württemberg Cooperative State University and the academies in Baden-Württemberg with immediate effect until 19 April. This also applies to lectures and activities which have already started.  

The aim of this measure is to slow down transmission of the coronavirus Covid-19 as far as possible. The protection of all members of the university and hence also the protection of people in their private sphere has highest priority for Reutlingen University. Please remember that older people and those with chronic illnesses are in particular need of our support. 

What do I have to consider if I spend my summer holiday outside Germany?

Information as of 23 July If you are planning to spend your summer holiday outside Germany, please note the "Verordnung des Sozialministeriums zu Quarantänemaßnahmen für Ein und Rückreisende zur Eindämmung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne - CoronaVO EQ)", download under the following link https://www.badenwuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende/

If you are staying in countries with travel restrictions, a domestic quarantine of 14 days is currently required. Exceptions are regulated in §2 of the regulation.

A constantly updated list of countries with travel restrictions  and risk areas can be found under the following link: https://sozialministerium.badenwuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen/risikogebiete/

Information for students: Please note the abovementioned information when planning your vacation, especially with regard to the start of the semester.

What will happen from 20 April onwards?

Information as of 8 April On 20 April we will start with online offers. Classroom courses, if they are possible, will be held towards the end of the semester - but we cannot yet say this with certainty.

How have the semester dates changed?

Information as of 8 April These are the changed semester dates:

Start of lectures:

Monday, 20 April 2020 (initially exclusively online)

End of lectures:

Friday, 24 July 2020

Lecture-free days:

Friday, 1 May  (Labour Day)

Thursday, 21 May  (Ascension Day)

Monday, 1 June (Whit Monday / Pentecost)

The Whitsun holidays are cancelled.

Thursday, 11 June (Corpus Christi)

Examination period:

25 July 2020 - 1 August 2020

Is it possible in view of the current situation to apply for a semester’s leave of absence?

Information as of 20 March It is possible for all students to apply for a semester’s leave of absence before the start of lectures. In the case of many of the enquiries we have received, the current situation probably justifies a semester’s leave of absence.

Who do I contact if I have questions about the digital tools?

Information as of 23 April If you have questions or problems concerning the IT and media services of the university, please send an e-mail to servicedesk@reutlingen-university.de. Please describe your problem or concern in detail and include your landline and mobile phone number so that you can be contacted by phone if you have any questions. You can reach the Service Desk Monday to Friday from 08.00-18.00 hours by phone at 07121 - 271 1333.

Who do I contact if I do not have the technical requirements for online studies?

Information as of 9 April Here we have agreed with the faculties to offer permanent workplaces in PC pools, where you can participate in the online offers while maintaining the necessary safety distance. It is very important that the applicable rules are observed. Only silent work is permitted. Headphones are required to participate in online offerings with sound.
The faculties/program administrators will inform you accordingly and we would like to ask you to take advantage of this offer only if you really need it.

Can we still meet in study groups, for example on the campus?

Information as of 20 March We urgently advise you not to meet up in groups!

We are however strongly in favour of you continuing to collaborate closely and also to exchange ideas about the learning materials. In your learning groups and semester cohorts you will ideally use digital media in order to minimise the risk of infection with the coronavirus.

Financing & Student Accomodation

Who should I contact for counselling in case of crisis?

In the current situation we are all facing huge challenges – professionally, in our studies but also and above all in our personal lives. If you need support in a crisis situation, look at the SOS postcard (in German) for the names of places where you can find help. The Central Student Advisory Service (Zentrale Studienberatung) also provides advice online via Webex.
Here you will find a list of additional internal and external advisory services (in German).

Can I claim compensation from the university if I have to cancel privately booked trips etc. because of the postponement of the lecture and exam periods?

Information as of 20 March No, such expenses are incurred at students’ own risk. The situation here is different from, for example, excursions organised by the university. There is no fault apparent on the part of the universities and they have no reason to take on the risks.

Will I still receive BAföG in spite of Corona and a possible extension of the semester?

Information as of 3 April The Ministry of Education and Research assures, that BAföG-recipients will not suffer financial drawbacks because of Corona. For more information, please check: https://www.xn--bafg-7qa.de/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-756.php

Furthermore, the regulations for BAföG were amended. If you receive payment in the course of helping to fight this virus such payment will not count towards BAföG. Dedication and commitment need to be rewarded, not punished.

Questions about semester contracts in dormitories

Information as of 24 March

What happens to the signed rental contracts of students enrolled at Reutlingen University if these decide to take a semester’s leave of absence due to the current situation?

  • These remain legally valid. The state of Baden-Württemberg has not cancelled the summer semester of 2020, but has so far only postponed the start of the semester until 20 April.

What happens to the signed rental contracts of the international exchange and double degree students if they leave early?

  • These remain legally valid in the first instance. Generally the contracts were concluded for a period of 6 months. The state of Baden-Württemberg has not cancelled the summer semester of 2020, but has so far only postponed the start of the semester until 20 April.

Can Reutlingen University support the international exchange and double degree students so that they don’t have to pay all the rent for the whole semester if they leave early?

  • Here we must first of all distinguish between private landlords and the student dormitories.
  • The student dormitories do not belong to Reutlingen University; they are administered by third parties on their own account, however there has been cooperation for many years. For this reason Reutlingen University will contact the big student housing providers, the Student Services Organisation Studierendenwerk Tübingen – Hohenheim and the GWG Reutlingen, with the aim of finding solutions whilst taking into account the current exceptional situation. It remains to be seen whether a settlement can be found.
  • In the case of expenses arising from private rentals (e.g. shared apartments in town etc), students will unfortunately have to carry these costs themselves. We cannot exert any influence here.

Can the state of Baden-Württemberg or its universities take over these costs?

  • It also remains to be seen whether the state of Baden-Württemberg will be prepared to exert any influence in this regard on the Student Service Organisations.

What happens if I have received a room via Reutlingen University (RIO quota room / RIO Kontingentzimmer)?

  • In the first instance the contracts remain valid for 6 months. International students who have already left have been informed of the following procedure:  
    • Please leave the rooms clean. As the building managers are no longer carrying out room checks, the keys should be deposited in an envelope in the letter box of the building managers in the dormitories or in the letter box of Reutlingen University in front of Building 3.  Reutlingen University / RIO will try to let the rooms which have become vacant to returning German students.  All financial matters will be dealt with as quickly as possible on an individual basis. We will do our best to come up with fair solutions. We ask you to be patient while we do so.

What happens if I have rented a room with a private landlord?

  • In this case we as a university have no power to intervene in a private contract between the landlord and the tenant or to have any influence on it.

Exams

I still have an oral examination outstanding. Can this be held online (e.g. Skype)?

Information as of 15 May In the summer semester 2020, oral examination can be held in electronic form.

Am I at a disadvantage if I do not take examinations in the rescheduled examination period?

Information as of 20 March You can take the exams again in the subsequent examination period. As long as no final cut-off date for the completion of your studies has been reached, you can apply for an extension to your period of studies in form of a comprehensible statement showing that the reasons are not your fault.

Internships and Thesis

I need books from the Learning Centre of Reutlingen University for my thesis. What can I do?

Information as of 12 May During the period when the Learning Centre is closed Reutlingen University students who are writing their bachelor’s, master’s or doctoral thesis can borrow books.

In order to do so, please send an email to Servicedesk@dont-want-spam.Reutlingen-University.DE with details of the books you wish to borrow. Please state your mobile phone number and a time-frame for collection in the period Monday – Friday, 8 am - 6 pm. The books will be handed to you at the entrance to the Learning Centre.

Please also consult the website of the Learning Centre

How can I submit my thesis on time and in the correct form?

Information as of 20 March If it is possible to send the thesis by post, please send it to:
Hochschule Reutlingen
Reutlingen University
StudienServiceCenter
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen

If this is not possible, please send the thesis by email in PDF-format to your first and second examiners and cc to the Examinations Office: pruefungsamt@reutlingen-university.de. Please use your university account for this.

If you cannot submit in time, an extension to the deadline may be granted as set out in the provisions of the General Study and Examination Regulations and in consultation with the appropriate Examinations Officer.

What happens with internships / industrial placements which are not started, which are shortened, which are partly carried out from home?

Information as of 20 March Every effort should be made to complete and adapt these as far as possible. For example, an internship which has to be partly completed from home due to the current situation will be accepted.

If the internship cannot be started, there exists the possibility of taking a semester’s leave of absence or where appropriate the integration of the student into the lectures of the degree programme. In this case the internship must be completed at a later date. Furthermore it is possible in principle in consultation with the relevant internships / industrial placement officer to spread the internship over several semesters.

Due to current circumstances I am unable at short notice to start my internship / industrial placement semester. Can I pull forward lectures from higher semesters in the lecture period after 20 April 2020?

Information as of 20 March Unless otherwise specified in the relevant examination regulations of your degree programme, an exchange in the sequence of the semesters is possible.

Study Abroad and Exchange

What do international students have to consider when preparing, entering in germany and staying at Reutlingen University?

Information as of 28 July Please find out in good time about which countries are currently designated as international  risks areas, as well as the regulations which apply when entering Germany and also the corona-ordinances applying specifically to the state of Baden-Württemberg.

Here you will find a summary of the procedures which are valid at the present moment.

What happens if I have to break off my international study semester or can only complete part of the required assignments?

Information as of 20 March In principle many partner universities abroad offer the possibility of completing the semester online, or they define what alternatives there are. 

Students who do not have these possibilities will be integrated as far as possible into the normal course of lectures. If necessary a semester’s leave of absence must be taken or the semester abroad postponed to a later date.

I am currently abroad at a partner university. Should I, as an “outgoing / outbound“ Reutlingen student, now return?

Information as of 20 March We do not want to recall all students as a matter of principle, but we do wish to give you the following recommendations:

  •  All Reutlingen students who would like to return early will receive as far as possible the full support of the university and its Schools in order where possible not to lose any study time.
  • Students with German citizenship should as a matter of urgency register with the Federal Foreign Office (Auswärtiges Amt) - if they have not already done so - in order to be able to receive assistance with returning early. Please follow the link to the ELEFAND system: https://www.auswaertiges-amt.de/de/krisenvorsorgeliste/387662. International Reutlingen students should contact the consulates and embassies which are responsible for them.
  • Numerous reports are reaching us from our outbound students who wish to remain at the partner universities abroad. There are good reasons for this, which we respect. But these students must be sure to inform their coordinators in their degree programmes or in their Schools that they are staying, so that we have an overview.
  • If you do stay abroad there remains the risk that air travel may be suspended indefinitely and that it may no longer be possible to return / be repatriated even in case of illness. Please bear this in mind when making your decision.

I am receiving Erasmus+ funding and need advice

Information as of 20 March Please go to the information pages of the German Academic Exchange Service Informationsseite des DAAD and the information page of  Reutlingen International Office.

Due to the current situation, lectures at the partner university are not held in classroom courses, but in online courses. Are online courses also recognised for ERASMUS+ funding?

Information as of 3 April Online courses are recognised for Erasmus+ funding under the following conditions:

1) The online courses are offered by the host institution abroad. It is irrelevant whether students attend the online courses in the host country or in their home country.

and

2) The courses contribute to the achievement of the learning objectives as defined in the learning agreement.

Therefore, you are welcome to return to Germany and follow up your lectures online here. Many partner universities offer this option. This is good news for the students, and they will have little or no financial loss.

I had to interrupt my studies abroad, but I plan to return to the partner university later and to take exams there, for example.

Information as of 3 April If you interrupt your studies abroad and resume them later, you will at least be paid in full for the days of attendance. In this case, 2 Confirmation of stay forms will be filled out and the times will be added up at the end. The additional costs can be refunded up to the amount of the originally promised support.

I had to interrupt my studies abroad or could not start them at all. Due to this decision, additional costs incurred. Can these additional costs be covered within ERASMUS?

Information as of 3 April Within the framework of the fixed monthly rates for the intended length of stay, additional costs incurred can be covered.

Example: If someone in country category 1 (450 €/month) originally planned to stay at the partner university for 4 months, this person is entitled to receive 1800 € ERASMUS funds. The first instal-ment of 70% was already paid in January. If additional costs have incurred, e.g. by fulfilling a rental contract despite early departure, the costs can be covered up to a maximum of 1800 €.

For this purpose, students must submit the relevant receipts and documents to Anne-Cathrin Lumpp (Anne-Cathrin.Lumpp@dont-want-spam.Reutlingen-University.DE):

• Confirmation of stay (signed by the partner university)

• Certificate showing the original period of stay (for calculating the maximum amount)

• Relevant receipts (e.g. rental agreement, payments made etc.)

The total duration of stay and the funds paid will be calculated. Based on the result, either the missing difference is then paid to the student (up to the maximum subsidy) or a recovery order is issued, respectively.

Advisory and Information

Is there an information portal on coronavirus for international students in Germany?

Information as of 1 April You can find the link to the information portal here: https://www.studying-in-germany.org/coronavirus-information-for-international-students-in-germany/

Where can I get more information about the coronavirus crisis?

Information as of 3 April You can find more information on the following pages:

Who should I contact if I have any further questions?

Information as of 23 March Any further questions from students should be addressed to the central email address: info.studium@dont-want-spam.reutlingen-university.de.

IB, IMX and MIM students in the ESB Business School can contact the appropriate programme coordinators or programme directors directly.

For all other questions connected to the coronavirus, please contact: Info.Coronavirus@dont-want-spam.reutlingen-university.de

Prospective Students

What are the application deadlines for the winter semester 2020/21?

Information as of 4 June Due to the current corona pandemic, there are changes in the start and end of the application deadlines for the winter semester 2020/21 for the Bachelor's programs. From 01.07.2020, applications for Bachelor's programmes will be possible. The application deadline is 20.08.2020 (exceptions you can find in the universitty´s applicatoin portal). Further information concerning DoSV can also be found at hochschulstart.de.

For Master's programmes with restricted admissions, applications can be submitted via the university's application portal until 15.07.

For Master programmes with open admissions, an application for enrolment is possible until the end of the respective enrolment period.